Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Resultate 1 bis 50 von insgesamt 684

Beispiele

  • Projekt Inklusionsfußball beim SC Hörstel 1921 e.V.

    SC Hörstel 1929 e.V. Hörstel

    Beim Sportclub Hörstel 1921 e. V. gibt es seit Mai 2007 eine Inklusionsfußballmannschaft, in der Kinder und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung zusammen Fußball spielen. Unsere Spielerinnen und Spieler sind mit viel Spaß und Ehrgeiz dabei. Mittlerweile ist die Mannschaft auf rund 36 Mädchen und Jungen im Alter zwischen 6 und 24 Jahren angestiegen.  Uns Trainern ist es wichtig, dass die …

    Erstellungsdatum
    13.01.2017

    Freizeit, Kultur und Sport

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Ansprechpartner & Referent Hertha-Margarethe Kerz

    Hamburg

    Meine Themen
    Seit Mai 2015 bin ich Inklusionsbotschafterin der UN Behindertenrechtskonvention mit dem Schwerpunkt Multiple Sklerose. Im Zuge dieses Projektes informiere ich sowohl als Referentin in Vorträgen und Seminaren über Multiple Sklerose und die damit zusammenhängenden Probleme, als auch über die UN Behindertenkonvention am Beispiel der Multiplen Sklerose. Interessenten sind sowohl Erkrankte, als auch …

    Erstellungsdatum
    12.01.2017

    Gesundheit …

  • Ansprechpartner & Referent Inklusionsbeauftragter Sonderpädagoge Jan Bohn

    Kindernöte e.V. Köln

    Meine Themen
    - (Außerschulische) Inklusion - Resilienzstärkung - Sensibilisierung - Heterogenität - Differenzierung - ...

    Erstellungsdatum
    11.01.2017

    Finanzielle Unterstützung …

  • Ansprechpartner & Referent M.A. Viola Steinbeck

    Düsseldorf

    Meine Themen
    Ich biete Coaching, Beratung, Inklusion, Barrierefreiheit und Resilienztraining für Menschheit mit und ohne Behinderungen an. Mein Ziel ist es gerade Barrierefreiheit im täglichen Zusammenleben aufzuzeigen. Rheuma mitlas seinen Auswirkungen und wie man damit umgehen kann.

    Erstellungsdatum
    06.01.2017

    Gesundheit …

  • Ansprechpartner & Referent Alexandra Ernst

    Inklusionsbotschafterin Berlin

    Meine Themen
    Es muss ein Bewusstsein in der Gesellschaft geschaffen werden das auch Menschen mit Lern-Hindernissen eine Psychisches Handicap haben können. Sie können genau so schlimme Erfahrungen machen wie Menschen ohne dieses Hindernis.    Es ist wichtig das Ihnen all das nicht auf Grund einer „Diagnose“ abgesprochen wird.    Eines meiner Ziel ist es, das Tabu von Lern-Hindernis und Psychischen Hindernis zu …

    Erstellungsdatum
    04.01.2017

    Gesundheit …

  • Ansprechpartner & Referent Vereinsgründer und -vorsitzender Gernot Wolfgang

    Lebensraum für Alle e.V. Freiburg

    Meine Themen
    Ehrenamtliche Wohnraumberatung, Schulungen für ehrenamtliche Wohnraumberater/innen, Beratung von Kommunen, Touristikern und Firmen zur Sensibilisierung und Barrierefreiheit, Betreiber von Internetportalen zur Barrierefreiheit und Herausgabe von Stadtteilführern und Magazinen

    Erstellungsdatum
    29.12.2016

    Gesundheit …

  • Projekt Zähringen für Alle

    Lebensraum für Alle e.V. Freiburg

    Neben  „Freiburg für Alle“ gibt es jetzt auch „Zähringen für Alle“ als nächste Stadtteil-Informationsplattform: gedruckt und online. Durch eine Förderung der Robert-Bosch-Stiftung, die der Verein Lebensraum für Alle für das Projekt „Zähringen – generationenfreundlich und barrierefrei“ erhalten hat, konnte die Dokumentation durchgeführt  werden.  Broschüre und Website www.zaehringen-fuer-alle.de …

    Erstellungsdatum
    28.12.2016

    Bildung und Erziehung …

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Netzwerk-Inklusion-MYK

    Lebenshilfe Mayen-Koblenz Mayen

    Das Netzwerk Inklusion für den Landkreis Mayen-Koblenz wurde in 2012, mit Unterstützung der Aktion Mensch gegründet. Ziel des Netzwerkes war (und ist) es, Interessierte und Betroffene zum Themenkomplex Inklusion, in den Feldern Arbeit, Freizeit, Wohnen, Barrierefreiheit und Bildung zu vernetzen. Es wurden Arbeitsgemeinschaften gebildet, die, jetzt nach der Projektphase mehr oder minder aktiv sind. …

    Erstellungsdatum
    20.12.2016

    Arbeit und Beschäftigung …

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Die Lebenshilfe Würzburg hat ein neues Projekt: Das Inklusions-Projekt. Das Inklusions-Projekt ist Teil vom Urlaub- und Freizeit-Bereich von der Lebenshilfe Würzburg. Das Projekt wird gefördert von der Aktion Mensch. Seit dem 1.Oktober 2016 gibt es ein Team von drei Mitarbeitern beim Inklusions-Projekt. Das Projekt läuft 3 Jahre. Es gibt regelmäßige Netzwerktreffen bei denen Menschen mit einer …

    Erstellungsdatum
    12.12.2016

    Freizeit, Kultur und Sport

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Referent Inklusionsbeauftragte im Präsidium  Jutta Schlochtermeyer

    Behinderten-Sportverband Niedersachsen e.V: Osnabrück

    Meine Themen
    Inklusion im Sport in Niedersachsen in Sportvereinen und Schulen

    Erstellungsdatum
    27.11.2016

    Sport

  • Projekt INS Inklusion Netzwerk Staßfurt

    Inklusion- und Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Staßfurt Staßfurt

    INS - "Staßfurt eine Stadt für ALLE"  INS ist der Zusammenschluss von Akteur*innen aus dem Sozialraum Staßfurt und Umgebung.   Schwerpunkte:   - Sensibilisierung der Bevölkerung für das Thema Inklusion   - breite Öffentlichkeitsarbeit, um Paradigmenwechsel zu beschleunigen  - Bewusstsein schaffen, dass Inklusion Menschenrecht ist und Teilhabe ALLER Schritt für Schritt umzusetzen ist  Anspruch:   - …

    Erstellungsdatum
    25.11.2016

    Arbeit und Beschäftigung …

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Fortbildung INKLUSIONSLOTSE

    ASSISTANCE Fachstelle für betriebliche Sozialarbeit / Sachsen Chemnitz

    betriebliche Fortbildung / Training für MitarbeiterInnen, die im Auftrag des Unternehmens / Betriebes inclusive Aktionspläne entwickeln Trainingsprogramm mit 60 Unterrichtseinheiten

    Erstellungsdatum
    21.11.2016

    Arbeit und Beschäftigung …

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Referent Sozialberater / Inclusionscoach Dipl. Sozialtherapeut Frieder Böhme

    ASSISTANCE Fachstelle für betriebliche Sozialarbeit / Sachsen Chemnitz

    Meine Themen
    Fortbildung zum betrieblichen INKLUSIONSLOTSE

    Erstellungsdatum
    17.11.2016

    Gesundheit …

  • Ansprechpartner & Referent Kreistagsabgeordneter und Behinderten-Aktivist Constantin Grosch

    Forum Inklusion Hameln

    Meine Themen
    Eingliederungshilfe / Entwicklung des Bundesteilhabegesetzes Persönliche Assistenz Kampagnenarbeit in der Selbsthilfe Behindertenpolitik durch Menschen mit Behinderungen Ich stehe als Ansprechpartner für Medien zur Verfügung

    Erstellungsdatum
    15.11.2016

    Recht …

  • Projekt Inklusionsprojekt "mittendrin,offen,vernetzt - im Landkreis Esslingen inklusiv unterwegs"

    Behinderten-Förderung-Linsenhofen e.V. Oberboihingen

    Inklusionsprojekt:  "mittendrin,offen,vernetzt-im Landkreis Esslingen inklusiv unterwegs"    "Die Aktion Mensch unterstützt mit ihrem Förderprogramm Inklusion Projekte und Initiativen, die vor Ort unterschiedliche Akteure aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens vernetzen."    Dieses Inklusionsprojekt mit dem Titel "mittendrin, offen, vernetzt-im Landkreis Esslingen inklusiv unterwegs" …

    Erstellungsdatum
    11.11.2016

    Bildung und Erziehung …

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Lernwirkstatt Inklusion

    Lernwirkstatt Inklusion e.V. Feucht

    Die Lernwirkstatt Inklusion besteht seit 2011. Sie wurde gegründet von engagierten Pädagog*innen aus dem Regel- und Förderschulbereich zusammen mit Behindertenbeauftragten. Sie bietet Fortbildung für Lehrkräfte zu allen Bereichen inklusiver Schule fort, informiert Erwachsene zum Thema Inklusion, berät Eltern und Lehrkräfte, bietet kollegiale Fallbesprechungen an und verleiht Materialien für …

    Erstellungsdatum
    09.11.2016

    Bildung und Erziehung

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Sport-Inklusionsmanager/in

    DOSB Frankfurt am Main

    Qualifiziert für die Praxis: Inklusionsmanager/innen für den gemeinnützigen Sport    20 Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen im Sport    Inklusion im und durch Sport ist für den gemeinnützigen Sport schon lange ein wichtiges Thema. In einer Vielzahl von Sportangeboten, Aktionen, Konzepten, Maßnahmen und Programmen wird sie in Sportvereinen und Sportverbänden bereits gelebt. Gleichwohl ist …

    Erstellungsdatum
    08.11.2016

    Arbeit und Beschäftigung …

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Gemeinsam leben am Südbahnhof

    Offene Hilfen Heilbronn Heilbronn

    In einem neuen kleinen Stadtteil entsteht ein Wohngebäude, in dem Menschen mit und ohne Behinderung miteinander leben werden. In dem geplanten Gebäude werden Menschen mit Behinderung und Studierende in inklusiven Wohngemeinschaften zusammen wohnen. Durch ihren Betreuungseinsatz wohnen die Studierenden mietfrei, was einen Vorteil am Hochschulstandort Heilbronn darstellt. Ergänzt und begleitet wird …

    Erstellungsdatum
    07.11.2016

    Mobilität, Bauen, Wohnen

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Inklusions-Begleiter

    Offene Hilfen Heilbronn Heilbronn

    Menschen mit Handicap leben in Deutschland häufig in Sonder-Welten.  Menschen mit Handicap werden oft ausgegrenzt und benachteiligt.  Durch Inklusion soll sich das ändern.  Inklusion heißt einbeziehen.  Inklusion begleiten bedeutet:  Miteinander lernen für morgen.  Wenn es Inklusion gibt, dann gehören alle dazu.  Menschen mit Handicap müssen dann nicht mehr in Sonder-Welten leben.  Alle Menschen …

    Erstellungsdatum
    07.11.2016

    Bildung und Erziehung …

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Achtsam im Heilbronner Land – verbinden was zusammengehört

    Offene Hilfen Heilbronn Heilbronn

    Menschen mit Handicap leben in Deutschland häufig in Sonder-Welten.  Menschen mit Handicap werden oft ausgegrenzt und benachteiligt.  Mit Inklusion soll sich das ändern.  Inklusion heißt einbeziehen. Wenn es Inklusion gibt, dann gehören alle dazu.  Menschen mit Handicap müssen dann nicht mehr in Sonder-Welten leben.  Alle Menschen leben dann miteinander mittendrin. Dies ist eine Herausforderung …

    Erstellungsdatum
    07.11.2016

    Freizeit, Kultur und Sport

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Normal Verrückt – Verrückt Motiviert

    Mein Seelentröpfchen e. V. Kaiserslautern

    Mein Seelentröpfchen e. V. gründete sich durch Betroffene, Angehörige und Fachleute im Jahr 2015.     Bei uns ist das Verrückte das Normale und die Betroffenen bestimmen den gemeinsamen Weg, den wir dann trialogisch beschreiten. So ist ein Ziel des Vereins, "kleine Tröpfchen für die Seele" als stetes Angebot zur Verfügung zu stellen. Weiter haben wir uns als Ziel gesetzt Stigmatisierungen …

    Erstellungsdatum
    27.10.2016

    Arbeit und Beschäftigung …

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt 1. Berliner Inklusionsmesse

    Aktion Inklusion e.V. Berlin

    Vor sieben Jahren verpflichtete sich die Bundesrepublik zur Umsetzung von Inklusion, verstanden als Wertschätzung aller Menschen in ihrer jeweiligen Einzigartigkeit. In der Realität gilt Deutschland diesbezüglich eher als Entwicklungsland! Zahlreiche Aktivitäten auf Landes- und Bundesebene erzielen nicht die beabsichtigte Wirkung, da diese zu wenig vernetzt, geplant und durchgeführt werden. Unser …

    Erstellungsdatum
    26.10.2016

    Arbeit und Beschäftigung …

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Match-Box – Wir bringen Euch zusammen

    Offene Hilfen Heilbronn Heilbronn

    Match-Box ist ein Projekt der Offenen Hilfen Heilbronn,  gefördert von Ministerium für Arbeit und Sozial-Ordnung, Familie, Frauen und Senioren von Baden-Württemberg.    Das ist die Idee von dem Projekt Match-Box:  Die Freizeit-Interessen von Menschen mit Handicap entsprechen denen von Menschen ohne Handicap.  In zahlreichen Sozial-Räumen (Vereine, Fitness-Studios, Nachbar-Schaften usw.) in …

    Erstellungsdatum
    26.10.2016

    Bildung und Erziehung …

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Deutscher Kolonialismus. Fragmente seiner Geschichte und Gegenwart

    Deutsches Historisches Museum Berlin

    Das Deutsche Historische Museum setzt ein weiteres barrierefreies und inklusives Projekt mit der Ausstellung "Deutscher Kolonialismus. Fragmente seiner Geschichte und Gegenwart" um.    Kernstück des inklusiven Konzepts sind die "Inklusiven Kommunikations-Stationen": Gleichberechtigt angeordnete Texte in deutscher, englischer, Leichter Sprache und in Brailleschrift sowie Videos in Deutscher …

    Erstellungsdatum
    24.10.2016

    Bildung und Erziehung …

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Selbstverteidigungskurs für gehörlose Frauen

    Judi Nothdurft Consulting Röthenbach

    Frauen mit Behinderungen erleben zwei- bis dreimal häufiger sexuelle Gewalt als der weibliche Bevölkerungsdurchschnitt. Dies besagen die Ergebnisse der Bundesstudie der Uni Bielefeld aus 2012. Am meisten sind davon gehörlose Frauen betroffen.   Ich habe 2014 ein Konzept für Selbstverteidigungskurs speziell für gehörlose Frauen entworfen. Der Kurs kann laufen gebucht werden.  In meinem Kurs werden …

    Erstellungsdatum
    19.10.2016

    Gesundheit, Pflege, Prävention, Reha

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt TSV Achim Lions Rollstuhlbasketball

    TSV Achim 1860 e.V. - Achim Lions Achim

    Die Achim Lions bestehen bereits seit 1988 und nehmen seitdem auch am offiziellen Ligaspielbetrieb teil. Der Hauptfokus der Vereinssparte liegt auf dem breitensportlichen Aspekt; allen Interessierten soll die Möglichkeit geboten werden, sich in dieser spektakulären Sportart auszuprobieren. Gleichwohl wird auch leistungsorientierten Spielerinnen und Spielern eine angemessene Plattform geboten - die …

    Erstellungsdatum
    07.10.2016

    Freizeit, Kultur und Sport

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Team Bärenstark

    TSV 1884 Neustadt e.V. Breuberg Neustadt

    Der Odenwälder Traditionsverein TSV 1884 Neustadt e.V. strebt als neues Ziel die aktive Öffnung seines Angebotes für Menschen mit Behinderung an.   Mit der Etablierung einer inklusiven Fußballmannschaft versuchen wir die Inklusion im Odenwald zu fördern und den Zugang zum Vereinssport für alle zu ermöglichen.     Dafür soll wöchentlich ein 90-minütiges Fußballtraining angeboten werden, welches von …

    Erstellungsdatum
    29.09.2016

    Freizeit, Kultur und Sport

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • GiB beschäftigt sich mit Inklusion im organisierten Sport, genauer mit der Förderung der gleichberechtigten Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigungen im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention. Das Projekt sucht und vermittelt Bewegungs- und Sportangebote, die für alle zugänglich sind – auch für Menschen mit Beeinträchtigungen. GiB bietet außerdem Unterstützung für Sportvereine und Menschen …

    Erstellungsdatum
    19.09.2016

    Freizeit, Kultur und Sport

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Happy mit Handykap

    Happy mit Handykap Langenfeld

    „Happy mit Handykap“ ist eine barrierefreie Musterwohnung für Menschen mit Handicap und für ältere Menschen. Diese Musterwohnung wird in Teilbereichen komplett ausgestattet, in anderen Bereichen angedeutet sein. Sie verfügt über Schlaf- und Wohnzimmer, ein Badezimmer und eine Küche. Es kann alles angefasst und ausprobiert  werden. Außerdem gibt es vor Ort die Möglichkeit, sich individuell beraten …

    Erstellungsdatum
    15.09.2016

    Mobilität, Bauen, Wohnen

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Ansprechpartner Rebecca Dufke

    Inklusionsagentur Aachen

    Meine Themen
    Als Mitarbeiter der Inklusionsagentur sind wir Ansprechpartner für alle Menschen mit und ohne Behinderung rund um die Themen Inklusion und Sozialraum. Neben Einzelgesprächen, bieten wir Ihnen gerne Workshopveranstaltungen zum Thema Inklusion passend zu Ihrem Bedarf in der StädteRegion Aachen an.

    Erstellungsdatum
    13.09.2016

    Freizeit …

  • Projekt Inklusionsagentur für die StädeRegion Aachen

    Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte Aachen e.V. Aachen

    "WIR ALLE ...und jeder wie er will" lautet der Projektname unter dem im Februar 2016 die Inklusionsagentur gegründet wurde. Primäre Zielgruppe des Projektes sind Menschen mit Behinderung. Sie stehen mit Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen im Mittelpunkt des Projektes. Ziel ist es, sie auf dem Weg zur Partizipation im Sozialraum zu unterstützen, zu stärken und mutig zu machen.     Weitere …

    Erstellungsdatum
    12.09.2016

    Freizeit, Kultur und Sport

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt "Gemeinsam mehr (Er)Leben"

    PTV Sachsen Dresden

    Ermöglichung selbstbestimmten Wohnens in Dresden durch tragfähige Kooperationsstrukturen.    Öffentlichkeitsarbeit, die „alle“ erreicht, v.a. im Handlungsfeld Wohnen (z.B.   öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen)    Schulungen, Fallberatungen sowie das Angebot von Praktika zur Information, Aufklärung und Sensibilisierung mit dem Ziel des Abbaus von Informations- und Kommunikationsbarrieren (z.B. …

    Erstellungsdatum
    08.09.2016

    Mobilität, Bauen, Wohnen

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Ansprechpartner & Referent Diplom-Pädagogin Esther Wolfram

    Inklusionsberaterin Selbständig München

    Meine Themen
    Menschen mit einer sogenannten geistigen Behinderung Beratung für inklusive Prozesse in Organisation und Selbsthilfegruppen

    Erstellungsdatum
    01.09.2016

    Wohnen …

  • Mithilfe einer Website, Blog, und Podcast sollen Themen im Zusammenhang mit Inklusion diskutiert werden. Experten in eigener Sache haben die Möglichkeit zu Wort zu kommen.

    Erstellungsdatum
    01.09.2016

    Bildung und Erziehung

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt iNet -inklusives Netzwerk Ludwigsburg

    Karlshöhe Ludwigsburg Ludwigsburg

    inklusives Netzwerk - iNet ist ein Projekt mit dem Ziel, Menschen mit Behinderung zu unterstützen, sie mit Betrieben und Behörden zusammenzubringen, um für alle Beteiligten langfristige Perspektiven zu eröffnen. Das Projekt wird aus Mitteln des Ausgleichsfond vom Ministerium für Arbeit und Soziales gefördert. Das Projekt wird vom Jobcenter Landkreis Ludwigsburg, der Agentur für Arbeit, der …

    Erstellungsdatum
    31.08.2016

    Arbeit und Beschäftigung

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Ansprechpartner & Referent Sozialarbeiterin Master of Arts Sandra Kinder

    Lebenshilfe Peine-Burgdorf GmbH Edemissen

    Meine Themen
    Inklusion im Bereich Wohnen, Selbstbestimmtes Wohnen und Leben, Teilhabe, Sozialraumorientierung, Personenzentrierung, Leitung und Weiterentwicklung inklusiver Projekte, ambulante Hospizbegleitung bei Menschen mit geistiger Behinderung.

    Erstellungsdatum
    28.08.2016

    Wohnen …

  • Projekt Burgdorfer Stadt-Wohngruppe - Lebensraum mittendrin

    Lebenshilfe Peine-Burgdorf GmbH Edemissen

    Der Wunsch von Menschen mit Behinderung nach alternativen Wohnformen und einer stärkeren Eigengestaltung des Lebens wird in der heutigen Gesellschaft zunehmend geäußert. Wissenschaftliche Studien und Erfahrungen aus der praktischen Arbeit mit Menschen mit Behinderung zeigen, dass die Wohnbedürfnisse von Menschen mit Behinderung denjenigen von Menschen ohne Behinderung gleichen. Menschen mit …

    Erstellungsdatum
    28.08.2016

    Mobilität, Bauen, Wohnen

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt i-run

    WaBe-Begegnungs- und Beratungsstelle Achim

    Inklusiver Volkslauf. Jährlich am Sonntag um den 5.Mai - europäischer Protest-Tag der Menschen mit Behinderung. Seit 2013, ca 500 Teilnehmer - mit und ohne Behinderung, alle Altersklassen, verschiedene Gruppen; zum Teil als offizielle Sportveranstaltung gewertet.

    Erstellungsdatum
    27.08.2016

    Freizeit, Kultur und Sport

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt WaBe - Begegnungs- und Beratungsstelle

    Stiftung Waldheim Achim

    Treffpunkt für Behinderte und Nicht-Behinderte, Betroffene und Interessierte. Täglich verschiedene, attraktive Programme. Reichweite ca. 100 Personen.

    Erstellungsdatum
    27.08.2016

    Bildung und Erziehung …

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Crazy Chor Company

    Senioren- und Behindertenbeirat Achim Achim

    Inklusiver Chor mit zur Zeit ca. 25 Teilnehmern zwischen 18 und 70 Jahren. Proben wöchentlich, einmal monatlich Coaching durch Gesangspädagogin zur Stimmbildung. Zeitweise Kooperation mit anderen lokalen Gruppen und Künstlern.

    Erstellungsdatum
    27.08.2016

    Freizeit, Kultur und Sport

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Die verrückten Kichererbsen

    Senioren- und Behindertenbeirat Achim Achim

    Seit 2011 existiert diese inklusive Theatergruppe. Behinderte und Nicht-Behinderte konzipieren und erarbeiten eigene Versionen von Theaterstücken und Musicals. Diese haben sie an ihre eigene Lebenswelt angepasst. Vier Stücke wurden so in den vergangenen Jahren bearbeitet und in jeweils mehreren, immer ausgebuchten Vorstellungen öffentlich aufgeführt. Ca 20 Teilnehmer zwischen 18 und über 50 …

    Erstellungsdatum
    27.08.2016

    Freizeit, Kultur und Sport

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Kompetenzzentrum für Inklusion im Freiwilligendienst weltwärts

    Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. (bezev) Essen

    Wir beraten alle junge Menschen, die einen Freiwilligendienst im Ausland machen möchten. Darüber hinaus beraten wir Entsende- und Partner-Organisationen zur inklusiven Gestaltung ihres Freiwilligendienstes. Das Kompetenzzentrum ist bei bezev (Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.) angesiedelt. bezev ist anerkannte Entsendeorganisation für "weltwärts", den entwicklungspolitischen …

    Erstellungsdatum
    20.08.2016

    Arbeit und Beschäftigung …

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 5 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (1 Bewertung(en) insgesamt)

  • Das Quartiersmanagement von Pro Mobil ist im Stadtteil Solingen Aufderhöhe an ein von Pro Mobil erbautes, barrierefreies Wohnhaus für junge Menschen mit körperlicher Behinderung angegliedert. Ziel des Quartiersmanagement dort vor Ort ist die Förderung der Inklusion der Mieterinnen und Mieter dieses Wohnhauses in das Gemeinwesen des Stadtteils. Dabei soll eine uneingeschränkte Teilhabe geschaffen …

    Erstellungsdatum
    18.08.2016

    Mobilität, Bauen, Wohnen …

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Ansprechpartner Weiterbildung Prozessplaner*in Inklusion Ilona Matheis

    Technische Hochschule Köln Köln

    Meine Themen
    Beschäftigen Sie sich aktuell mit inklusiven Projekten und fragen sich, welche Methoden und geeigneten Konzeptansätze dafür dienlich sein könnten?    Haben Sie im Prozess bemerkt, dass inklusive Entwicklungsaufgaben besser interdisziplinär lösbar sind, wissen aber (noch) nicht, wie Sie dies angehen können?    Diesen und weiteren Fragen widmet sich die Weiterbildung zum/zur Prozessplaner*in …

    Erstellungsdatum
    17.08.2016

    Gesundheit …

  • Projekt Pro Mobil - Verein für Menschen mit Behinderung

    Pro Mobil e. V. Velbert

    Pro Mobil ist bereits 1969 durch eine Elterninitiative entstanden. Der Verein und seine Tochtergesellschaften sind Dienstleister und Interessensvertreter von Menschen mit Behinderung. Der Verein richtet sein Angebot an Menschen mit körperlichen, geistigen und/oder mehrfachen Behinderungen sowie an Kinder und Jugendliche mit Behinderung.  Pro Mobil setzt sich auf sehr vielfältige Art und Weise für …

    Erstellungsdatum
    17.08.2016

    Arbeit und Beschäftigung …

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Blindenskilauf in der Skiabteilung im SF Blau-Gelb Marburg

    Skiabteilung im SF Blau-Gelb Marburg Marburg

    „Die Inklusion von Sehbehinderten und Blinden“ gehört von Beginn an zu den Anliegen der 1979 gegründeten Skiabteilung im SF Blau-Gelb Marburg e. V.    Bereits 1980 startete als Pilotprojekt in Kooperation mit der Philipps-Universität Marburg und der blista Marburg unsere erste inklusive Skifreizeit nach Südtirol. Beispielgebend eröffnete diese Pionierarbeit sehbehinderten Menschen den Zugang zum …

    Erstellungsdatum
    12.08.2016

    Bildung und Erziehung …

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Ansprechpartner & Referent Judit Nothdurft

    Röthenbach

    Meine Themen
    - Umgang und Kommunikation mit Hörbehinderten / Gehörlosen - Inklusion von hörbehinderten Schülern in den Regelschulen - Inklusion von hörbehinderten Kollegen am Arbeitsplatz - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit rund um Inklusion, Hörbehinderung usw.

    Erstellungsdatum
    11.08.2016

    Gesundheit …

  • Projekt Forum Artikel 30- Inklusion in Kultur, Freizeit und Sport

    Behinderten-Sportverband Niedersachsen Hannover

    Das „Forum Artikel 30 UN-BRK/Inklusion in Kultur, Freizeit und Sport“ ist ein bundesweit einmaliger Zusammenschluss der niedersächsischen Sportverbände für Menschen mit Behinderung in Zusammenarbeit mit Organisationen der Behindertenselbsthilfe und einer Bildungseinrichtung. Die sieben Verbänden und Institutionen wollen künftig beim Thema Inklusion  „Kräfte bündeln und Menschen bewegen“. Neben …

    Erstellungsdatum
    11.08.2016

    Freizeit, Kultur und Sport

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Inklusives Nachbarschaftszentrum

    Mobiler Behindertendienst Leipzig e.V. - Inklus. Nachbarschaftszentrum Leipzig

    Das Zentrum soll Bürgerinnen und Bürgern Platz und Rahmenbedingungen bieten, soziales Engagement und Eigeninitiative zu entfalten. Es soll zudem ein Ort sein , wo selbstorganisierte Gruppen Rat und Hilfestellung aller Art anbieten können.  Genauer gesagt: hier ist Platz für Ihre Ideen!  Ob Sie Nachhilfekurse für Menschen anbieten möchten, die sich keine herkömmlichen Stunden leisten können oder  …

    Erstellungsdatum
    26.07.2016

    Freizeit, Kultur und Sport

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

  • Projekt Inspo – Inklusion in Sport

    Amt für Menschen mit Behinderung Bremerhaven Bremerhaven

    Inspo ist ein Modelprojekt des Landes Bremen und Teil des kommunalen Teilhabelans Bremerhavens.     Es hat das Ziel die Inklusion behinderter Menschen in Sport zu fördern und setzt so Artikel 30 (5) der UN-Behindertenrechtskonvention, in dem die gleichberechtigte Teilhabe an Sportaktivitäten explizit festgeschrieben wird, um. Das langfristige Ziel ist, dass behinderte und nichtbehinderte Menschen …

    Erstellungsdatum
    22.07.2016

    Freizeit, Kultur und Sport

    durchschnittliche Bewertungen

    Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

    Anzahl Bewertungen

    (0 Bewertung(en) insgesamt)

50 Projekt(e)

Resultate 1 bis 50 von insgesamt 684

Weitere Navigation

Projekte Filtern

filtern:

Dokumenttyp