Navigation und Service des Auftritts des Behindertenbeauftragten Jürgen Dusel

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Inklusiver Sportabzeichentag
Heilpädagogische Hilfe Bersenbrück

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Sportangebote
Sportabzeichen

Kurzbeschreibung

Die Heilpädagogischen Hilfe Bersenbrück (HpH), der TuS Bersenbrück, das Gymnasium Bersenbrück und der Kreissportbund Osnabrück-Land richten gemeinsam einen inklusiven Sportabzeichentag aus.

Schülerinnen und Schüler (mit und ohne Behinderung) aus regionalen Schulen können die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen bzw. das Deutsche Sportabzeichen für Menschen mit Behinderung in den Kategorien Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination erfüllen.
Teilnehmer/innen mit intellektueller Beeinträchtigung (geistiger Behinderung)  ohne Schwimmfähigkeit können die Disziplinen für das Mehrkampfabzeichen des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) absolvieren.

Im Rahmenprogramm werden Bubble Soccer, eine Kletterwand und andere Spiele mit Spaß und Bewegung angeboten.

Barrierefreiheit

  • offen für alle

Wann findet das Angebot statt?

Freitag, 15. Juni 2018 von 8 bis ca. 13 Uhr,
Hemke-Stadion und Freibad Bersenbrück

Kontakt

Hemke-Stadion
Stefan Doege
Telefon 05439-9449-430
E-Mail sport@hph-bsb.de
http://www.hph-bsb.de

Adresse

An der Bleiche 5
49593 Bersenbrück

Erstellt am 26.03.2018 von hph-sport

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Sportangebot bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.