Navigation und Service des Auftritts des Behindertenbeauftragten Jürgen Dusel

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Julia Marmulla
Tourismusberatung Barrierefreiheit PLUS Komfort

Mein Angebot:

Referent*in, Ansprechpartner*in

Behinderungsarten

  • Mobilitätsbehinderung
  • Körperliche Behinderung
  • Blindheit
  • Gehörlosigkeit
  • Schwerhörigkeit
  • Taubblindheit
  • Sprachbehinderung
  • Lernbehinderung
  • Sog. geistige Behinderung
  • offen für alle

Themenschwerpunkte

  • Gesundheit
  • Freizeit
  • Reisen
  • Sport
  • Kommunikation / Medien

Meine Themen:

Barrierefreier Tourismus, Beratungen im Bereich barrierefreie Tourismusarchitektur, Unterstützung bei der barrierefreien Destinationsentwicklung, Vermarktung und Marketingstrategien, Erhebung nach "Reisen für Alle", Herausgabe eines Reisemagazins, s. auch www.b-plus-k.com

Mein beruflicher Werdegang:

Fachplanerin für barrierefreies Bauen, mehrjährige Erfahung im Tourismus, Politik- und Verwaltungswissenschaftlerin, bis Januar 2018 Leiterin der Geschäftsstelle des Vereins Tourismus für Alle Deutschland e.V., seit Februar 2018 eingenes Beratungsbüro, Herausgeberin des Reisemagazins .Meine Reisewelt. - einzigartig - komfortabel - barrierefrei

Ich biete:

Bedarfsplanungen, Barrierefrei-Konzepte, Bestands- und Potentialanalyse, barrierefreien Destinationsentwicklung,
Umsetzung von Barrierefreiheit vor Ort, Vermarktung, Marketingstrategien, Sensibilisierung und Schulung von Mitarbeitern,
Akquise von Fördermitteln, Projektmanagement

Meine Referenzen:

https://b-plus-k.com/ueber-uns

Das Angebot gilt bundesweit

Kontakt

Postfach 20 01 28
40099 Düsseldorf
Telefon 0162 92 49 927
E-Mail j.marmulla@b-plus-k.com
www.b-plus-k.com
https://steadyhq.com/de/barrierefreie-reisewelt

Erstellt am 02.11.2018 von Marmulla


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.