Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

pfiff - Partner für Familienunterstützung, Inklusion, Fachberatung und Freizeit

Durchschnitts-Bewertung: 5 von 5 Sternen

(1 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Freizeit, Kultur und Sport

Kurzbeschreibung

Wie bieten eine Beratung rund um das Thema Behinderung sowie einen Familienunterstützenden Dienst für Familien mit behinderten Kindern und Angehörigen an. Außerdem zählen zu unseren Angeboten Assistenz-, Bildungs- und Freizeitangebote für Menschen mit und ohne Behinderung aus der Stadt und dem Landkreis Dachau.

Beispielsweise organisieren wir für Kinder und Jugendliche "Ferien mit pfiff" - eine inklusive Ferienbetreuung und einen Offenen Mittwochstreff für Erwachsene mit und ohne Behinderung.

Barrierefreiheit

Grundsätzlich sind all unsere Angebote barrierefreie. Sollte dennoch beispielsweise ein Ausflug nicht barrierefrei sein, ist dies deutlich in unserem Programm gekennzeichnet.

Kontakt

Bettina Wagner
pfiff gGmbH
Telefon 0 81 31 / 66 66 67 0
E-Mail info@pfiff-franziskuswerk.de
http://www.franziskuswerk.de/leben/pfiff.html

Adresse

Konrad-Adenauer-Str. 15
85221 Dachau

Erstellt am 17.03.2015 von pfiff

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

  • Durchschnitts-Bewertung: 5 von 5 Sternen

    von BBSD am 30.03.2015

    Unterstützung für Familien und inklusive Ferienbetreuung ist eine sehr Wichtige Leistung für Behinderte und nicht behinderte Menschen, das fördert die Inklusion, deshalb bewerte ich es mit 5 sternen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragten von allen Ansprüchen Dritter frei.