Navigation und Service des Auftritts des Behindertenbeauftragten Jürgen Dusel

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Freiwurf Hamburg

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Freizeit, Kultur und Sport

Freiwurf HamburgFreiwurf Hamburg

Kurzbeschreibung

Freiwurf Hamburg ist ein Verein von passionierten Handballern, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: Inklusion durch Handball für Alle in der Metropolregion Hamburg. Wir sind der zentrale Knotenpunkt für inklusiven Handball in der Hansestadt: Mit Hilfe von Freiwurf Hamburg haben bereits vier Hamburger Sportvereine inklusive Handballteams aufgebaut. In diesen bilden Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam ein Team. Unser Name ist dabei synonym für unsere Mission: Im Handball gibt es Freiwurf nach einem Foulspiel - wenn ein Spieler in seiner Bewegungsfreiheit von einem Anderen behindert wurde. Der Freiwurf gibt ihm die Chance, wieder ins Spiel zu kommen. Und genau um diese Chance geht es bei Freiwurf Hamburg: Wir sind davon überzeugt, dass Inklusion bedeutet, allen Menschen unabhängig von ihrer körperlichen oder geistigen Voraussetzungen die Bewegungsfreiheit zu ermöglichen, die sie benötigen, um ins Spiel zu kommen - im Handball und in der Gesellschaft! Freiwurf Hamburg betreibt die erste vom Deutschen Handball Bund offiziell anerkannte inklusive Handball-Liga. Freiwurf Hamburg wurde bereits vom Hamburger Senat sowie von der Bundeskanzlerin ausgezeichnet.

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Bei Freiwurf Hamburg darf jeder mitspielen. Unsere Trainingshallen sind barrierefrei erreichbar.

Kontakt

Martin Wild
Freiwurf Hamburg
E-Mail freiwurf@hamburg.de
http://www.freiwurf-hamburg.de

Adresse

Steendammswisch 57b
22459 Hamburg

Erstellt am 21.02.2015 von freiwurf hamburg

Aktualisiert am 23.02.2015

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.