Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Inklusives Wohnprojekt "Wir am Mattlerbusch"

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Mobilität, Bauen, Wohnen

Kurzbeschreibung

In einer Kooperation zwischen dem Verein für körper- und mehrfachbehinderte Menschen Alsbachtal e.V. und dem Netzwerk Heilpädagogischer Hilfen Niederrhein des Landschaftsverbands Rheinland (LVR-HPH-Netz Niederrhein) wurde seit 2010 ein inklusives und generationsübergreifendes Wohn- und Nachbarschaftsprojekt entwickelt. Am Standort in Duisburg-Röttgersbach ist 2012 ein modernes Projekt mit individuellen Wohnangeboten für 85 Menschen mit und ohne Behinderung aller Altersgruppen entstanden. In vier dreigeschossigen Häusern reicht das Angebotsspektrum von barrierefreien Wohnungen, über Privatappartements bis hin zu einem Wohnhaus für erwachsene Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Auch ambulante Dienste sind vor Ort ansässig, sodass eine individuelle, passgenaue Unterstützung eines jeden Anwohners gewährleistet werden kann.  Des Weiteren gibt es ein Heilpädagogisches Zentrum, welches Menschen mit und ohne Behinderung individuelle Angebote zur Tagesgestaltung bietet.
Das Projekt richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderung jeder Altersgruppe, die selbstständig und selbstbestimmt, aber nicht allein leben möchten. Zielsetzung des Projekts ist es, ein funktionierendes nachbarschaftliches Netzwerk zu schaffen, in das sich alle Mieter gleichermaßen mit ihren Fähigkeiten und Interessen einbringen können. In der Begegnungsstätte als zentraler Treffpunkt aller Mieter werden verschiedene Freizeitangebote (Kochgruppen, Kreativgruppe, Knobeln, Stammtisch etc.) angeboten, die sich an den Wünschen und Bedürfnissen aller Mieter orientieren. Eine gelebte Nachbarschaft, Austausch und Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung wird gefördert. Dies ist nicht beschränkt auf die Mieter im Wohnprojekt. Der Standort zwischen den nahegelegenen Sozialräumen Oberhausen Holten und Duisburg Röttgersbach  ist ideal, um eine aktive Teilhabe am gesellschaftlichen Leben weiterzuentwickeln. Unter dem Aspekt der Sozialraumorientierung konnten bereits viele Kooperationen im Sozialraum geschlossen werden, wodurch die Vernetzung in den angrenzenden Stadtteilen deutlich intensiviert werden konnte. Eine aktive Teilhabe am gesellschaftlichen und kulturellen Leben im Sinne der Inklusion wird somit Menschen mit und ohne Behinderung ermöglicht.  

Barrierefreiheit

Das Wohnprojekt von Anbeginn an Barriere- und autofrei konzipiert und erbaut worden. Dies zeigt sich unter anderem in breiten Fluren, Aufzügen, Türöffnern, barrierefreien Mülltonnen und einem barrierefrei zugänglichen Sinnesgarten.

Kontakt

Corinna Depenbrock
Alsbachtal gGmbH
Telefon 0203-57031126
E-Mail c.depenbrock@alsbachtal.org
http://www.alsbachtal.org

Adresse

Könzgenplatz 1 (Zufahrt über Mattlerstr. in Oberhausen)
47169 Duisburg

Erstellt am 11.02.2015 von C.Depenbrock

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragten von allen Ansprüchen Dritter frei.