Navigation und Service des Auftritts des Behindertenbeauftragten Jürgen Dusel

Logo Inklusion bewegt Deutschland

EUTB Rheinisch-Bergischer Kreis

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Arbeit und Beschäftigung
Bildung und Erziehung
Gesundheit, Pflege, Prävention, Reha
Mobilität, Bauen, Wohnen
Freizeit, Kultur und Sport

Kurzbeschreibung

Die EUTB – Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung – Rheinisch-Bergischer Kreis berät alle Menschen zu Behinderung und Teilhabe. Das heißt wir beraten Menschen mit Behinderung, von Behinderung bedrohte Menschen, Angehörige, Arbeitgeber, Erzieher*innen und Lehrer und auch alle anderen Ratsuchenden die Fragen rund um Teilhabe und Inklusion haben.
Wir sind ein Team aus Menschen mit und ohne Behinderung.
Wir beraten ergänzend zu anderen Beratungsangeboten und unabhängig von Leistungsträgern.

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Unsere Räumlichkeiten sind barrierearm zugänglich.

Altersgruppe

  • ohne Einschränkung

Projektablaufdatum: 31.12.2020

Das Projekt wirkt bundesweit

Kontakt

Linda Wittkowski
EUTB Rheinisch-Bergischer Kreis
Telefon 02202 9898488
E-Mail info@eutb-rbk.de
http://www.eutb-rbk.de

Adresse

Hauptstr. 299
51465 Bergisch Gladbach

Wir bieten

Beratung rund um Teilhabe und Inklusion für alle Menschen. Unser Team besteht aus Menschen mit und ohne Behinderung.

Wir suchen

Wir möchten alle Ratsuchenden einladen, sich bei Fragen an uns zu wenden. Außerdem sind wir auf der Suche nach Kooperations- und Netzwerkpartnern.

Erstellt am 05.09.2018 von EUTB-RBK

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.