Navigation und Service des Auftritts des Behindertenbeauftragten Jürgen Dusel

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Barsinghausen läuft

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Freizeit, Kultur und Sport

Kurzbeschreibung

Am 1. Samstag im September wird in Barsinghausen wieder zum Laufen aufgerufen. Wie schon die Jahre zuvor werden 100% der Startgelder gemeinnützig gespendet den Erlös der Veranstaltung teilen sich die Clinic-Clowns-Hannover und der ambulante Hospizdienst „Aufgefangen“.

Barsinghausen läuft ist in diesem Jahr am 1. September 2018. Eingeladen sind  Walker, Nordic-Walker, sowie 5 und 10 km Läufer/innen.

Die Strecke führt über Wald- und Radwege entlang des Deisters zum Deisterpark und zurück zum Mont Saint Aignan Platz im Herzen der Stadt Barsinghausen. Teilweise ist die Strecke sehr hügelig. Beim 10 km-Lauf kommt als Hindernis noch die Himmelstreppe mit 103 Stufen dazu.

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Die Teilnehmer von Barsinghausen läuft haben einige Höhenunterschiede zu überwinden. Für Rollstuhlfahrer ist die Strecke deswegen nur bedingt zu empfehlen.

Altersgruppe

  • ohne Einschränkung

Projektablaufdatum: 01.09.2018

Kontakt

Marc Wilke
E-Mail info@marcwilke.de
http://www.barsinghausen-läuft.de

Adresse

Mont-Saint-Aignan Platz
30890 Barsinghausen

Wir bieten

... einen netten Laufnachmittag in Barsinghausen und wer möchte kann sich nach dem Lauf massieren lassen.

Wir suchen

... möglichst viele Läufer und Walker, die für die gute Sache laufen oder walken möchten.

Erstellt am 08.02.2018 von Welfare-Laufserie

Aktualisiert am 15.02.2018

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.