Navigation und Service des Auftritts des Behindertenbeauftragten Jürgen Dusel

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Segeln mit den Inklusionspiraten - Meer bewegen e.V

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Freizeit, Kultur und Sport

Kurzbeschreibung

Wir gehen mit Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam segeln. Wir sind dabei hauptsächlich auf dem Wittensee in Schleswig-Holstein unterwegs. Wir können unsere Jollen aber auch einpacken und an andere Reviere fahren. Wir segeln mit Einzelpersonen, Gruppen, Familien, Freunden, Schulklassen...

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Wir haben Boote barrierearm ausgerüstet. Bei unserem Partnerverein am Wittensee haben wir ein WC, das für Rollis geeignet ist. Mobile Rampe ermöglichen Bewegungsfreiheit auf dem Gelände. Wir arbeiten weiter daran das Gelände barrierearm zu gestallten.

Altersgruppe

  • ohne Einschränkung

Kontakt

Thomas Preuhsler
Meer bewegen e.V.
E-Mail info@meer-bewegen.de
http://www.meer-bewegen.de

Adresse

Rendsburgerstraße 19
24361 Groß Wittensee

Wir bieten

Segeln für Menschen mit und ohne Behinderung:
Schnupperkurse für Einzelpersonen, Gruppen, Familien, Freunde, Schulklassen...
Sonntagssegeln
Vorträge über unsere Arbeit

Wir suchen

Ehrenamtliche HelferInnen, die gerne am und auf dem Wasser mit Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten.

Wie so oft brauchen wir auch finanzielle Unterstützung. Infos über die unterschiedlichen Möglichkeiten findet ihr hier: http://www.meer-bewegen.de/helfen/

Erstellt am 26.04.2018 von Meerbewegen

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.