Navigation und Service des Auftritts des Behindertenbeauftragten Jürgen Dusel

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Grundschule Op de Host

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Bildung und Erziehung

Kurzbeschreibung

Die Grundschule Op de Host ist eine öffentliche inklusiv arbeitende Ganztags-Grundschule in Schleswig-Holstein und unterrichtet Kinder von der 1. bis zur 4. Jahrgangstufe. In den Jahren 2012/13 bis 2015 hat es die Schule in die Vorauswahl des Jakob Muth-Preises für inklusive Schule geschafft.

Besondere Stärken sieht die Grundschule Op de Host in ihrer Planungsmappe und in ihrem gebündelten Fachunterricht (GeFU), welche beide auf das Merkmal „Individuelles und kooperatives Lernen“ einzahlen, und in den jahrgangsübergreifenden Lerngruppen, in welchen das Merkmal „Das Kind im Mittelpunkt“ besonders gut abgebildet wird.

Kurze Informationen zu den Highlights der Arbeit finden Sie unter „Wir bieten“; eine ausführliche Beschreibung ist auf der Homepage unter: http://gsopdehost.lernnetz.de/horster-inklusionsmodell.html zu finden.

Nähere Informationen zum Jakob Muth-Preis und zu den Sieben Merkmalen guter inklusiver Schule finden Sie unter www.jakobmuthpreis.de und  www.jakobmuthpreis.de/sieben-merkmale/.

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

wird noch nachgetragen.

Altersgruppe

  • bis 12

Kontakt

Frau Aenne Thurau
Grundschule Op de Host
Telefon 04126 39790
E-Mail info@gsopdehost.de
http://www.gsopdehost.de

Adresse

Birkenweg 19
25358 Horst

Wir bieten

1. Individuelles und kooperatives Lernen

Individualisierung
eigene Lernwege

Die Planungsmappe in den Fächern Deutsch und Mathematik Herzstück unseres inklusiven, individualisierten Unterrichts ist die Planungsmappe. Sie enthält individuell zusammengestellte Arbeitspläne - je nach aktuellem Lernstand des Kindes. Während wir zunächst den gesamten Lernstoff der Grundschule in solchen Plänen erfasst haben, erweiterten wir die Pläne um Differenzierungen für Kinder mit Förderbedarf und sind heute durch die individuelle Gestaltung der Planungsmappen in der Lage, auf jedes Begabungsniveau einzugehen. Das heißt, dass bei uns jedes Kind mit dem gleichen Instrument.

Fachunterricht in der Jahrgangsmischung
Lernen im eigenen Tempo auf passendem Niveau

Der Gebündelte Fachunterricht (GeFU) sieht folgendermaßen aus: In jedem Fach werden pro Schuljahr zwei Schwerpunktthemen (GeFUs) unterrichtet. Die Themen entsprechen den Lehrplänen der Fächer. • Jede Lehrkraft unterrichtet für ein ganzes Schuljahr als Fachkraft vier Stunden pro Woche einen GeFU. • Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Lernniveaus und der großen Alters- und Entwicklungsspanne bereitet die Fachkraft ihr Thema intensiv auf.

2. Das Kind im Mittelpunkt

Lerngruppenzusammensetzung
Lernen im eigenen Tempo

Jahrgangsübergreifende Lerngruppen: Sie umfassen Kinder aller Begabungen der Jahrgangsstufen 1 bis 4 und ermöglichen den Kindern eine harmonische Lernentwicklung. In unseren jahrgangsübergreifenden Lerngruppen ist durch das Instrument Planungsmappe – mit dem jedes Kind vom ersten bis zum letzten Tag sein Lernen organisiert – je nach Bedarf ein schnelles Voranschreiten oder das Verweilen im Lernstoff ohne Gruppenwechsel möglich. Jedes Kind bekommt bei uns die Möglichkeit, in seinem Tempo im Lernstoff voranzuschreiten – einige Zeit bei einem Thema zu verweilen oder auch Sprünge zu machen.

Erstellt am 29.08.2017 von JMP_Inklusionslandkarte

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.