Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Rhine River Rhinos - eine inklusive Rollstuhlbasketball-Mannschaft

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Freizeit, Kultur und Sport

Kurzbeschreibung

Am Anfang war es nur eine Idee: Der Wiesbadener IFB-Stiftung plante schon länger, die bisherigen Angebote für Menschen mit und ohne Behinderung um einen Sportbereich zu erweitern. Da traf es sich gut, dass ein Mitarbeiter der Gemeinnützige Zuhause Mobil GmbH, eine Tochtergesellschaft der IFB-Stiftung, Mirko Korder, auf eine bewegte sportliche Vergangenheit als Rollstuhl-Basketballer zurückschauen konnte.

Innerhalb kurzer Zeit war allen Beteiligten klar: Die IFB-Stiftung startet ihren Sportbereich „Rhinos“ mit einer Rollstuhlbasketballmannschaft mit dem vielversprechenden Namen „Rhine River Rhinos“, den Rhinos vom Rhein.

Im Oktober 2013 entstand der SV Rhinos Wiesbaden e.V., deren erste Abteilung die Rhine River Rhinos wurden. Die Gründung des Sportvereins war notwendig um am Ligabetrieb teilzunehmen. Initiator und Ideengeber war die IFB-Stiftung. Neben den Sportarten Rollstuhlbasketball, sind hier Boccia, Fußball und Laufen zu finden.

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Unser Angebot ist barrierefrei. Bitte sprechen Sie uns an, um Konkreteres zu erfragen.

Altersgruppe

  • bis 12
  • 13-20
  • 21-35
  • 36-60
  • ab 61

Kontakt

Koordinator Rhine River Rhinos - Mirko Korder
SV Rhinos Wiesbaden e.V., Abt. Rhine River Rhinos
Telefon 0172 30 84 012
E-Mail mirko.korder@ifb-stiftung.de
http://rhine-river-rhinos.de/

Adresse

Storchenallee 2
65201 Wiesbaden

Wir bieten

Inklusiven Rollstuhlbasketball

Wir suchen

Mitspieler, ehrenamtliche Helfer, Sponsoren und Förderer.

Erstellt am 15.04.2015 von IFB e.V.

Aktualisiert am 01.02.2018

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.