Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

HANDICAP MACHT SCHULE

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Freizeit, Kultur und Sport

Handicap macht SchuleQuelle: © B. Ulmer

Kurzbeschreibung

Bei HANDICAP MACHT SCHULE lernen Schülerinnen und Schüler unter der Anleitung der beiden Trainer Werner Rieger (Rollstuhlbasketball) und Benjamin Zoll (Blindenfußball) den Behindertensport selbst aktiv kennen. Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe vier. HANDICAP MACHT SCHULE ist ein gemeinsames Projekt der SportRegion Stuttgart und des Württembergischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes. Die SportRegion Stuttgart kümmert sich um die interkommunale Zusammenarbeit auf dem Gebiet des Sports in der Region Stuttgart. Ihr gehören 52 Kommunen, 38 Sportfachver¬bände, sechs Sportkreise sowie der Olympiastützpunkt Stuttgart und der Verband Region Stuttgart an. Der Württembergische Behinderten- und Rehabilitationssportverband gehört mit ca. 25.000 Mitgliedern in 365 Vereinen in sechs Bezirken zu den mitgliederstärksten Behindertensportverbänden in Deutschland. Der Ver¬band bietet neben klassischem Behindertensport auch  Rehabilitationssportangebote für u.a. Schlaganfallbetroffene, Herzerkrankte,  Diabetiker, Gefäßerkrankte, Wirbelsäulengeschädigte, Geistig Behinderte oder etwa psychisch Erkrankte wie auch für Menschen ohne Handicap. Das ehrenamtliche Präsidium koordiniert gemeinsam mit den Fachwarten und der Landesgeschäftsstelle in Stuttgart die drei Säulen des Behindertensports: Leistungs-, Breiten- und Rehabilitationssport. Das Projekt wird gemeinsam mit fünf weiteren starken Partnern umgesetzt: Hahn Automobile, Felitec, inorsys GmbH, Basketballverband Baden-Württemberg und Württembergischer Fußballverband.

Am Dienstag (9. Dezember 2014) fand in diesem Zusammenhang in Korntal-Münchingen eine Informationsveranstaltung des Projektes HANDICAP MACHT SCHULE statt. Im Rahmen einer Pressekonferenz machte Dr. Joachim Wolf (Bürgermeister von Korntal-Münchingen und Vorstandsmitglied der SportRegion Stuttgart) deutlich, welche Bedeutung das Thema Inklusion für die Gesellschaft hat: „Die Inklusion von Menschen mit Handicap wird in den kommenden Jahren eine der zentralen Aufgaben sein.“ Daher habe der Vorstand der SportRegion Stuttgart auch einstimmig entschieden, das Projekt HANDICAP MACHT SCHULE fortzusetzen. Ursprünglich war das Projekt auf das Schuljahr 2013/2014 begrenzt. Zwischen Januar und Juli 2014 wurden in diesem Zusammenhang insgesamt 27 Schulen in der Region Stuttgart besucht. „Nach der Bekanntgabe, dass das Projekt fortgeführt wird, gingen zahlreiche Anfragen von interessierten Schulen bei uns ein.“ Insgesamt 69 Schulen wollten bei der zweiten Staffel dabei sein; 50 Schulen werden nun bei der Neuauflage besucht. „Wir sind froh, dass wir die Zahl nahezu verdoppeln konnten“, so Dr. Wolf. Neu ist das Logo, das „die Verschiedenartigkeit der Menschen zum Ausdruck bringen möchte“. Auch Rainer Wahl (Vizepräsident Lehre Württembergischer Behinderten- und Rehabilitationssportverband) ist froh, dass das Projekt fortgesetzt werden kann: „Für uns als Verband öffnet das Projekt einige Türen. Ganz besonders freut uns, dass HANDICAP MACHT SCHULE vor kurzem vom Forum Region Stuttgart im Rahmen der FörderPreise Region Stuttgart ausgezeichnet wurde.“ Es belegte in der Kategorie „Sport und Fitness“ den ersten Platz.

Mehr Informationen: www.sportregion-stuttgart.de/HANDICAPMACHTSCHULE

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Trainer Werner Rieger sitzt im Rollstuhl.

Kontakt

Michael Bofinger
SportRegion Stuttgart
Telefon 0711 28077 390
E-Mail michael.bofinger@sportregion-stuttgart.de
http://www.sportregion-stuttgart.de/HANDICAPMACHTSCHULE

Adresse

Fritz Walter Weg 19
70372 Stuttgart

Erstellt am 15.12.2014 von SportRegion

Aktualisiert am 17.12.2014

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.