Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Kontakt- und Beratungszentren in Frechen und Pulheim

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Freizeit, Kultur und Sport

Kurzbeschreibung

Teilhaben und selbstbestimmt leben! Die Kontakt- und Beratungszentren der Gold-Kraemer-Stiftung in Frechen und Pulheim sind Anlaufstellen für Menschen mit Behinderung – mit einem umfangreichen Beratungs- und Unterstützungsangebot. Praktische Hilfen bei der Wohnungssuche sowie Unterstützung und Begleitung im Rahmen des Ambulant Betreuten Wohnens gehören ebenfalls zu den Leistungen. Gleichzeitig bietet das Zentrum aber auch ein abwechslungsreiches Freizeit- und Bildungsprogramm an und ist damit eine lebendige und facettenreiche Begegnungsstätte – für Menschen mit und ohne Behinderung.

Träger der Kontakt- und Beratungszentren ist die Paul Kraemer Haus gGmbH, ein Unternehmen der Gold-Kraemer-Stiftung.

Barrierefreiheit

Konkrete Hilfen auf dem Weg ins selbstständige Leben und ein vielfältiges Freizeitangebot erfolgen in enger Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen, Initiativen und Gruppierungen. Dieser Weg fördert insbesondere die Verwirklichung einer inklusiven Gesellschaft.

Kontakt

Kirsten Hannemann
Paul Kraemer Haus gGmbH - Beratungszentrum Frechen
Telefon 02234 2005252
E-Mail kirsten.hannemann@gold-kraemer-stiftung.de
http://www.gold-kraemer-stiftung.de

Adresse

Dr. Tusch-Straße 1-3
50226 Frechen

Erstellt am 21.11.2014 von Kraemer

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragten von allen Ansprüchen Dritter frei.