Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Team Bärenstark

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Freizeit, Kultur und Sport

Kurzbeschreibung

Der Odenwälder Traditionsverein TSV 1884 Neustadt e.V. strebt als neues Ziel die aktive Öffnung seines Angebotes für Menschen mit Behinderung an.
Mit der Etablierung einer inklusiven Fußballmannschaft versuchen wir die Inklusion im Odenwald zu fördern und den Zugang zum Vereinssport für alle zu ermöglichen.

Dafür soll wöchentlich ein 90-minütiges Fußballtraining angeboten werden, welches von aktiven Spielen des Vereins konzipiert und durchgeführt wird.



Was wir damit erreichen wollen:

-Vermittlung von sportlichen Fähigkeiten und sozialen Werten

-Spaß am gemeinsamen Sport ermöglichen

-Förderung zwischenmenschlicher Werte und der Inklusion an sich

-Schaffung einer Begegnungsstätte

-Durch sportliche Leistung das Selbstwertgefühl steigern


Start des Projekts ist der 07. Oktober 2016. Die Trainingseinheiten finden immer Freitags um 17:30 auf dem Sportplatz an der Bleiche (TSV 1884 Neustadt e.V.) in Breuberg Neustadt statt.

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Das Sportgelände ist barrierefrei für alle zugänglich.

Altersgruppe

  • bis 12
  • 13-20
  • 21-35
  • 36-60
  • ab 61

Kontakt

Daniel Serra da Silva
TSV 1884 Neustadt e.V.
E-Mail team.baerenstark@yahoo.de
http://fb.me/TeamBaerenstark

Adresse

An der Bleiche
64747 Breuberg Neustadt

Erstellt am 29.09.2016 von Teambaerenstark

Aktualisiert am 29.09.2016

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.