Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Mittendrin in Oettingen

Durchschnitts-Bewertung: 5 von 5 Sternen

(1 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Freizeit, Kultur und Sport

Kurzbeschreibung

Menschen, die in Oettingen leben, sollen sich begegnen und kennenlernen. Zusammen mit dem Heimatmuseum, der örtlichen Volkshochschule, den Offenen Hilfen der Diakonie Neuendettelsau für Menschen mit Behinderung, der Stadt Oettingen, der Stadtbücherei, dem Integrationscafe, dem Asylbewerberheim und verschiedenen Bürgern Oettingens findet einmal im Jahr ein Aktionstag "Mittendrin in Oettingen" statt. Im letzten Jahr stand er unter dem Motto "Fremd sein". Auftakt war ein Filmabend mit dem Film "Fremd" von Miriam Fassbender, die auch selbst am Filmabend anwesend war. Für Kinder und Familien begann der Tag mit einem Angebot der Stadtbücherei zum Thema "Der Regenbogenfisch" - in verschiedenen Sprachen gelesen.
Weiter ging es am nächsten Tag mit einem bunten Programm von verschiedenen Einzelpersonen und Gruppen aus Oettingen für alle. Begonnen wurde mit Qi Gong, danach gab es Frühstück aus aller Welt (hier waren hauptsächlich die Frauen aus dem Integrationscafe zuständig), danach gab es Tänze aus Rumänien zum Mitmachen, für Kinder war ein  Bastelprogramm geboten, Menschen mit Behinderung stellten das Thema Inklusion mit Material von Aktion  Mensch vor, ein Trommelworkshop fand statt, das Heimatmuseum öffnete seine Türen, eine Stadtführung zum Thema "Frauen in Oettingen" fand statt- und für Kinder gab es zum Mitmachen einen Workshop des SChwarzlichttheaters der Johannes-Heime Oettingen, Menschen mit Behinderung zeigten hier den Kindern, wie man Schwarzlichttheater mach t. Zum Abschluss fand dann eine gemeinsame Aufführung statt.
Dieser Tag soll im nächsten Jahr mit anderem Programm, aber mit allen Beteiligten wie bisher, wiederholt werden.

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Bei der Auswahl der Räume wurde Wert auf leichte Zugänglichkeit gelegt. Außerdem fanden alle Angebote in einfacher Sprache statt, bzw. wurde Wert darauf gelegt, dass alle alles verstehen. Es wurde bewusst auf eine Anmeldung zu den Angeboten verzichtet, damit es ein niedrigschwelliges Angebot bleibt.

Kontakt

Andrea Beranek
Diakonie Neuendettelsau Offene Hilfen
Telefon 09082/9119350
E-Mail andrea.beranek@diakonieneuendettelsau.de

Adresse

Holzgraben 1
86732 Oettingen

Erstellt am 12.09.2014 von AndreaBeranek

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.