Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

iNet -inklusives Netzwerk Ludwigsburg

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Arbeit und Beschäftigung

Kurzbeschreibung

inklusives Netzwerk - iNet ist ein Projekt mit dem Ziel, Menschen mit Behinderung zu unterstützen, sie mit Betrieben und Behörden zusammenzubringen, um für alle Beteiligten langfristige Perspektiven zu eröffnen. Das Projekt wird aus Mitteln des Ausgleichsfond vom Ministerium für Arbeit und Soziales gefördert. Das Projekt wird vom Jobcenter Landkreis Ludwigsburg, der Agentur für Arbeit, der Evangelischen Hochschule und der Karlshöhe durchgeführt. Wir kooperieren mit  dem Integrationssamt KVJS, Integrationsfachdienst Ludwigsburg, der IHK Stuttgart,der HWK Stuttgart und dem Landratsamt Ludwigsburg.

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Die Einrichtung ist barrierefrei mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die Räume sind barrierefrei

Altersgruppe

  • 21-35
  • 36-60

Projektablaufdatum: 31.08.2018

Kontakt

Gerhard Stoll
Karlshöhe Ludwigsburg
Telefon 07141 965 470
E-Mail Gerhard.Stoll@Karlshoehe.de
http://www.inet-ludwigsburg.de

Adresse

Wichernstrasse 2
71638 Ludwigsburg

Erstellt am 31.08.2016 von Stoll

Aktualisiert am 01.09.2016

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.