Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Ein Tag im Boulodrom

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Freizeit, Kultur und Sport

Kurzbeschreibung

Einmal im Jahr sind Bewohner und Bewohnerinnen der Alexianer GmbH, eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung, Gäste der Bouleabteilung des SVD-Klack`09. In diesem Jahr erwarten die Organisatoren über 100 Menschen mit Behinderung sowie Betreuer und Betreuerinnen zu einem Nachmittag mit gemeinsamen Boulespielen sowie einem gemütlichen Beisammensein an der großen Kaffeetafel sowie Abends am großen Grillbuffet.

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Die gesamte Bouleanlage verfügt über 10 eigene, höhengleich ausgebaute Bouleplätze und einem Vereinheim.

Altersgruppe

  • 13-20
  • 21-35
  • 36-60
  • ab 61

Projektablaufdatum: 31.12.2019

Kontakt

Thomas Volkmar
SV-Drensteinfurt "Klack`09"
Telefon 015733116266
E-Mail tvolkmar@t-online.de
http://www.sv-drensteinfurt.de

Adresse

Heimstättenweg 1 a
48317 Drensteinfurt

Wir bieten

Einen unterhaltsamen Nachmittag mit gemeinsamen Boulespielen sowie viel Unterhaltung an der Kaffeetafel und am Grillbuffet. Ein besonderer Höhnepunkt ist sicherlich die geplante Rückfahrt in offenen Cabrios von Drensteinfurt durch die Davert nach Amelsbüren.

Wir suchen

Cabriofahrer mit ihren Fahrzeugen, die uns bei der Aktion unterstützen und die Menschen mit Behinderung sowie alle Betreuerinnen und Betreuer zurück zu den Wohnheimen nach Amelsbüren bringen.

Erstellt am 11.04.2016 von Klack09

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.