Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

DRK Mobil - ein Fahrdienst für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Arbeit und Beschäftigung

Kurzbeschreibung

Der Kreisverband Solingen des Deutschen Roten Kreuz betreibt gemeinsam mit der R&I GmbH einen Fahrdienst für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen. Wir fahren kranke, alte und behinderte Menschen ohne Unterschied. Wir wollen, dass behinderte und alte Menschen mit Mobilitätseinschränkungen möglichst selbstständig leben können. Dabei helfen wir indem wir Rollstuhlfahrern Mobilität geben, geistig behinderte Menschen und demenzkranke Seniorinnen und Senioren bis in ihre Wohnung oder Wohngemeinschaft bringen oder frisch Operierte bis in die Wohnung. Alle diese Leistungen werden über die Kostensätze aus verschiedenen Sozialgesetzbüchern abgerechnet. Wir bieten am Wochenende außerdem Touren zum Einkaufen und für die Freizeit an für die wir – wenn gewünscht – auch individuelle Betreuer anbieten. Wir fahren unsere Kunden in den Urlaub oder wohin sie wollen. Das gibt ein Stück mehr Freiheit - diese muss dann aber bezahlt werden.
Und das besondere an uns? Wir sind auch noch ein Integrationsunternehmen - mehr als 40% unserer Fahrerinnen und Fahrer sowie Fahrdiensthelferinnen und Fahrdiensthelfer sind Menschen mit Behinderung. Die heimische Presse titelte: "Behinderte fahren Behinderte" – das ist nicht mehr die Sprache in der Zeit der Inklusion, erklärt aber ganz einfach unser Modell. Wir wollen die Mittel aus dem Sozial- und Gesundheitssystem nutzen um für die benachteiligten Schwerbehinderten (mit Schwerbehinderten-Ausweis und weiteren Vermittlungshemmnissen) Arbeitsplätze zu schaffen - selbstverständlich mit den erreichbaren Sozialstandards in diesem Marktsegment.
Weitere Infos: www.drkmobil.de

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Für unsere Kundinnen und Kunden helfen wir mehr Barrierefreiheit durch Mobilität herzustellen.
Für unsere Fahrerinnen und Fahrer, Fahrdiensthelferinnen und Fahrdiensthelfer haben wir eine Software entwickeln lassen, die es ihnen ermöglicht ihre Aufgaben zu erfüllen - z.b. als Analphabeten, Gehörlose, Sehschwache, Lernbehinderte...
Wir wollen ein Unternehmen des 21. Jahrhunderts sein. Wir freuen uns an einer neuen Gesellschaft mitarbeiten zu dürfen.

Kontakt

Alex Moll
DRK Mobil gemeinnützige GmbH
Telefon 01712171135
E-Mail moll@drkmobil.de
http://www.drkmobil.de

Adresse

Burgstr. 105
42655 Solingen

Erstellt am 21.09.2014 von Alex Moll

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.