Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Verein YourPlace e.V., Gemeinsam Handeln ,Inklusion ermöglichen

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Arbeit und Beschäftigung
Freizeit, Kultur und Sport

Kurzbeschreibung

Unser Verein besteht seit drei Jahren. wir haben uns der Verwirklichung von Inklusion, insbesondere für Menschen mit geistiger und psychischer Behinderung, verschrieben. Wir haben bereits mehrere Projekte im Freizeitbereich durchgeführt ( Zirkus inklusiv, Theaterprojekt,JUDO inklusiv). Unser weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich Übergang Schule Beruf von Förderschülern (Praktika) und die Förderung von Möglichkeiten zum Übergang in den Allgemeinen Arbeitsmarkt für Behinderte (Job-Coaching).

Barrierefreiheit

Wir haben einen festen Vereinssitz, dessen Räume aber nur bedingt barrierefrei sind. Wir arbeiten daran.

Altersgruppe

  • bis 12
  • 13-20
  • 21-35
  • 36-60
  • ab 61

Projektablaufdatum: 31.12.2020

Kontakt

Erich Scheurmann
YourPlace e.V.
Telefon 01627270128
E-Mail yourplace-wetterau@web.de
http://www.yourplace-wetterau.de

Adresse

Philipp-Glenz-Str. 4
63683 ORTENBERG

Wir bieten

Beratung , Unterstützung in allen Fragen, die die bessere Integration von Menschen mit Behinderung in unsere Gesellschaft betreffen.

Wir suchen

Wir arbeiten sozialraumorientiert gezielt im Wetteraukreis- Hessen. Wir suchen immer Menschen, die sich aktiv an unserer Arbeit beteiligen wollen. einfach kontakt aufnehmen.

Erstellt am 06.08.2015 von scheurmann

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.