Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

inklusive Kindersingewoche

Durchschnitts-Bewertung: 5 von 5 Sternen

(3 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Freizeit, Kultur und Sport

Kurzbeschreibung

Wir laden ganz herzlich alle Kinder mit und ohne Behinderungen im Alter zwischen 7 und 13 Jahren zur inklusiven Kindersingewoche vom 17. bis 22. April 2017 ein.

Inklusion ist für uns nicht nur ein Wort, wir leben es auch ganz selbstverständlich. Sowohl in der Leitung und bei den Betreuern gibt es Menschen mit und ohne Behinderung, auch die TeilnehmerInnen werden bunt gemischt sein.

Unsere jährlich stattfindende Freizeit wird in den Osterferien von Ostermontag bis zum Samstag durchgeführt.

Im Jahr 2017 werden wir im Johannitergut Beinrode in Kallmerode mit der Kirchen-Musikerin Sophie Feine das Singspiel „Das leere Grab“
von Ulrike Streck-Plath einstudieren und anschließend zur Aufführung bringen.

Hier singen, spielen und toben wir viel, manchmal essen und schlafen wir aber auch. Das wunderbare Gelände nutzen wir so oft wie möglich. Außerdem gestalten wir gemeinsam das Bühnenbild und bauen Kulissen. Wir basteln ein Andenken an die miteinander verbrachte Zeit und genießen die Ferien. Natürlich entdecken wir auch Samuel und die verschiedenen Berufungen. Denn alle behinderten und nichtbehinderten Kinder haben Gaben und Begabungen. Genau die wollen wir gemeinsam entdecken und fördern.

Wie immer unterstützen und helfen uns engagierte, ehrenamtliche und erfahrene Helfer unter der Leitung von Kathrin Fickardt und Florian Stipek. Kathrin Fickardt, selbst Muskeldystrophikerin, leitet das jährlich stattfindende Projekt seit dem Beginn.

Das Singspiel wird im Rahmen eines Gottesdienstes am 22.04.2017 um 14:00 Uhr in Worbis in der St. Peter und Paul Kirche aufgeführt. Sicher wieder vor Großeltern, Paten, Eltern und hoffentlich viel Publikum.

Gemeinsame Erfolgserlebnisse waren schon bei der ersten Kindersingewoche im Jahr 1996 das großgeschriebene Ziel. Das Projekt entstand aus der Sozial-Missionarischen Kinderarbeit der Golgatha-Gemeinde Heldrungen. Von Beginn an ehrenamtlich leitend wirkte Kathrin Fickardt.

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Wann begegnen sich Kinder mit und ohne Behinderung, aus verschiedenen Schulen, wie zum Beispiel Förderschulen und Gymnasien, und haben gemeinsam Spaß?

Das ist leider eher selten! Dabei können sie so viel voneinander lernen. Das betrifft nicht nur die behinderten Kinder oder die Kinder aus den Förderschulen.

Deshalb gibt es die inklusive Kindersingewoche, die gemeinsam von der Golgatha-Gemeinde Heldrungen der SELK (Selbstständige Evangelische Lutherische Kirche) und dem CVJM Thüringen e.V. (Christlicher Verein Junger Menschen) veranstaltet wird.

Wir bieten traditionell von Ostermontag bis Samstag, also in den Osterferien, eine inklusive Freizeit an. Kinder im Alter zwischen 7 und 13 Jahren, mit und ohne Behinderung, egal welchen sozialen Hintergrundes, erarbeiten gemeinsam mit einem professionellen (Kirchen-)Musiker ein Musical. Am Ende der Woche wird dieses, zumeist in einer Kirche, vor Publikum zur Aufführung gebracht.

Bei diesem gemeinsamen Projekt wachsen die Kinder zusammen und die Grenzen zwischen behindert und nichtbehindert, arm und reich werden völlig unwichtig. Das gemeinsame Ziel verbindet!
Ob beim Spielen, beim Toben, dem Herstellen der Kulissen oder der gegenseitigen Unterstützung – die Kinder erkennen, dass es darauf ankommt, etwas gemeinsam zu schaffen. Dabei treten die Unterschiede in den Hintergrund.

Engagierte ehrenamtliche Helfer und Helferinnen bereiten Kindern eine unbeschwerte Freizeit und ein gemeinsames Erfolgserlebnis.
Bereits bei der Suche des bisher stetigen wechselnden Freizeithauses legen wir großen Wert auf die komplette barrierefreiheit des Hauses und des Geländes. Ebenso gehören Menschen mit Behinderung zum Leitungsteam und tragen einen wesentlichen Teil bei.

Das Projekt wirkt bundesweit

Kontakt

Florian Stipek
SELK, CVJM Thüringen (Kooperationspartner)
E-Mail kisiwo@icloud.com
http://www.kindersingewoche.de

Adresse

Waldemarstraße 13
99089 Erfurt

Wir bieten

Freizeit für Kinder
Möglichkeiten für (werdende) Kantoren und Kirchenmusiker ihren Erfahrungsbereich zu erweitern
Selbes gilt für Jugendliche, die sich vorstellen können, als Helfer an der Freizeit teilzunehmen, um z.B. ein Praktikum für Studium oder Ausbildung zu leisten

Wir suchen

(werdende) Kantoren und Kirchenmusiker
Jugendliche als Helfer

Erstellt am 17.09.2014 von kisiwo

Aktualisiert am 12.01.2017

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

  • Durchschnitts-Bewertung: 5 von 5 Sternen

    von werkstattexpress am 27.09.2014

  • Durchschnitts-Bewertung: 5 von 5 Sternen

    von Der Rob am 18.09.2014

  • Durchschnitts-Bewertung: 5 von 5 Sternen

    von Kathrin am 17.09.2014

    Menschen mit Behinderung gibt es sowohl in der Leitung, wie auch bei den Teilnehmern!

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.