Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

SAMOCCA

Durchschnitts-Bewertung: 5 von 5 Sternen

(2 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Arbeit und Beschäftigung

Eine Gruppe von Menschen. Alle tragen schwarze T-Shirts. Sie stehen hinter einer Theke und lachen in die Kamera.Hinter ihnen stehen unterschiedliche Flaschen, eine Kaffeemaschine und große Behälter mit Kaffeebohnen in einem Regal.

Kurzbeschreibung

2003 gründete die Samariterstiftung in Aalen die Kaffeerösterei SAMOCCA, die 16 Menschen mit geistiger Behinderung oder psychischer Erkrankung einen abwechslungsreichen und attraktiven Arbeitsplatz bietet. 120 Plätze innen und im Garten laden unsere Gäste zum Entspannen und Genießen ein. Unsere Philosophie, stets das Besondere in hoher Qualität für unsere Kunden bereit zu halten, spiegelt sich in vielfältiger Weise wider - in der stimmigen, mit viel Liebe zum Detail gestalteten Gesamtatmosphäre oder der Speisekartengestaltung und nicht zuletzt in jeder Tasse Kaffee aus unserer mehrfach preisgekrönten Kaffeerösterei. SAMOCCA ist aber auch ein Ort, der die Begegnung von Menschen mit und ohne Handicap auf ganz ungezwungene und natürliche Art ermöglicht. Hier können wir zeitgemäße Ansätze der Behindertenhilfe umsetzen: Selbstbestimmung und Normalisierung, Schaffung neuer Arbeitsfelder und Integration von Menschen mit Behinderung in Arbeitsabläufe des alltäglichen Lebens sowie Imagesteigerung von Werkstattprodukten und der dahinter stehenden Organisation. Menschen mit und ohne Behinderung wachsen so zusammen - und das bereits in 15 Städten bundesweit, denn in ganz Deutschland begeistern sich Behindertenwerkstätten für das Konzept und werden SAMOCCA-Franchisepartner

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Für Gäste: Alle SAMOCCA Gasträume sind barrierefrei gestaltet und weisen mindestens einen Rollstuhl gerechten Zugang auf.
Für Mitarbeiter: Im SAMOCCA arbeiten Menschen mit geistiger Behinderung oder psychischer Erkrankung. Unser pädagogisches Konzept sieht dabei ein möglichst selbständiges Arbeiten in allen Bereichen vor. Entsprechend ist es die Aufgabe unserer pädagogischen Mitarbeiter, durch Arbeitsverteilung, Anleitung und angemessene Hilfsmittel zu gewährleisten, dass dieses hohe Maß an Selbständigkeit auch umgesetzt werden kann.

Kontakt

Sabine Eberhard
Samariterstiftung
Telefon 0 73 61 - 52 90 31
E-Mail samocca@samariterstiftung.de
http://www.samocca.de

Adresse

Friedhofstraße 11
73430 Aalen

Erstellt am 04.09.2014 von sabineeberhard

Aktualisiert am 17.09.2014

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

  • Durchschnitts-Bewertung: 5 von 5 Sternen

    von Dirk Roder am 27.01.2015

    "Samocca" hat sich bei beiden Inklusionsmessen "Chancen - Teilhabe am Arbeitsleben" in herausragender Weise beteiligt. "Samocca" ist ein Vorzeigeprojekt im Bereich der Beschäftigung von Menschen mit Behinderung und eine Erfolgsgeschichte sowieso.

  • Durchschnitts-Bewertung: 5 von 5 Sternen

    von SAMOCCA NÖRDLINGEN am 27.10.2014

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.