Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Sylter Online-Shops –Syltiges.de und der Nordsee-Online-Shop kooperieren mit dem Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerk Husum

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Arbeit und Beschäftigung

Kurzbeschreibung

Seit einigen Monaten werden alle Arbeiten zweier Online-Shops im TSBW Husum abgewickelt. Zu diesem Zweck hat das Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerk ein Bürogebäude im Industriegebiet in Husum angemietet, in dem die Ware gelagert und versandfertig gemacht wird. In den dortigen Büroräumen wickeln die kaufmännischen Auszubildenden alles vom Bestelleingang über die Rechnungserstellung bis zum Warenversand ab.
Somit findet eine verzahnte Ausbildung mit der Syltiges.de GbR, Westerland und dem dortigen Geschäftsführer Tobias Lagmöller statt.
Unsere Auszubildenden arbeiteten auch schon in den Büros und Läden der beiden Shops auf der Insel Sylt mit den dortigen Mitarbeitern zusammen.

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang im gesamten Bürogebäude, Fahrdienst vom Haupthaus ins Industriegebiet

Kontakt

Martina Ruge - Teamleitung Kaufmännische Ausbildung
Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerk
Telefon 04841 8992 5423
E-Mail martina.ruge@tsbw.de
http://www.syltiges.de/

Adresse

Otto-Hahn-Straße 41
25813 Husum

Erstellt am 17.10.2014 von Zworski-Bergmann

Aktualisiert am 10.03.2015

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.