Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Die Weidenkathedrale im EINS+ALLES, Welzheim

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Freizeit, Kultur und Sport

Ein gepflasterter Weg umrahmt von Bäumen.

Kurzbeschreibung

Auf Initiative des Erfahrungsfelds und unter der Trägerschaft des Rems-Murr-Kreises konnte im Frühjahr/Sommer 2010 auf dem Gelände von EINS+ALLES der Bau dieser monumentalen Weidenarchitektur realisiert werden. Ausgangspunkt für dieses Gemeinschaftsprojekt war der tragische Amoklauf im benachbarten Winnenden vom 11. März 2009.

Das Geschehene sollte in einen sozialen Zukunftsimpuls zu verwandeln werden. Als lebendiges Denk-Mal will der Zukunftsbau nicht nur der Tragödie erinnern, sondern zugleich den Blick nach vorn lenken, stets weiter wachsend – der Zukunft entgegen.

Am Bau der beeindruckenden Weidenkathedrale waren insgesamt mehr als 900 Schülerinnen und Schüler sowie betreute Menschen von der Christopherus Lebens- und Arbeitsgemeinschaft e.V. mit großem Engagement beteiligt.

Die Weidenkathedrale wurde am 10. Oktober 2010 feierlich eingeweiht. Mit einem Innenraum von 850 qm stellt der Zukunftsbau heute eine der weltweit größten Weidenarchitekturen in dieser Bautechnik dar.
Mit ihrem hervorragenden Standort im Herzen des Naturparks Schwäbisch-Fränkischer Wald verschafft sie Veranstaltungen jeder Art wie Kammermusik, Kabarett, Clownerie und Lesungen, aber auch Hochzeiten, Gottesdiensten und Geburtstagen ein beeindruckendes, naturverbundenes Ambiente.

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Der Zukunftsbau soll allen Menschen zur Verfügung stehen. Er ist daher barrierefrei angelegt und für seine Begehung ist kein Eintritt zu entrichten.

Weitere Informationen

Kontakt

Daniela Doberschütz
Christopherus Lebens- und Arbeitsgemeinschaft e.V.
Telefon 07182/80 07-77
E-Mail erfahrungsfeld@laufenmuehle.de
http://www.eins-und-alles.de

Adresse

Laufenmühle 8
73642 Welzheim

Wir bieten

Teambuilding-Workshops, Ferienfreizeiten, Gruppenangebote, Beratung über inklusive Projekte, inklusive Veranstaltungen ... fairen Bio-Kaffee aus der hauseigenen Rösterei, Berufsbildungebereich für Menschen mit Behinderung, Veranstaltungsräume

Wir suchen

Privat- und Geschäftskunden, Künstler (Landart), Bundesfreiwilligendienstleistende, engagierte Mitarbeiter, Praktikanten, Förderung, Kooperationspartner

Erstellt am 16.10.2014 von laufenmühle

Aktualisiert am 26.02.2016

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.