Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Beratungsstelle Unterstützte Kommunikation der Reha-Südwest Regenbogen gGmbH

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Gesundheit, Pflege, Prävention, Reha

Kurzbeschreibung

Gegründet 2013 beraten wir Menschen, die vorübergehend oder dauerhaft Einschränkungen in der Lautsprache haben und die Wege und Möglichkeiten suchen, wieder in den Austausch bzw. die Kommunikation zu treten.
Auch beraten wir Einrichtungen und Familien in welcher Form sie Menschen ohne bzw. mit eingeschränkter Lautsprache unterstützten können. Weiterhin bieten wir Fortbildungen in diesem Bereich.
Unter "Unterstützte Kommunikation" verstehen wir alle Angebote, um Menschen zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu verhelfen. Darunter fallen Kommunikationsformen wie z.B. Gebärden, Piktogramme und elektronische Hilfen, die im Alltag eingesetzt werden können, um sich besser mitzuteilen und verstanden zu werden. Denn, jeder Mensch hat ein Recht auf Kommunikation.

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Die Beratungsstelle befindet sich in unserer Geschäftsstelle inmitten des Mannheimer Stadtteils Käfertal. Ein barrierefreier Zugang über eine Rampe ist gegeben.

Kontakt

Petra Röder
Reha-Südwest Regenbogen gGmbH
Telefon 0621 74 15 29
E-Mail petra.roeder@regenbogen-ggmbh-ma.de
http://www.regenbogen-ggmbh-ma.de

Adresse

Enzianstraße 45
68309 Mannheim

Erstellt am 17.09.2014 von regenbogen

Aktualisiert am 17.09.2014

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.