Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Inklusive Freizeitangebote im Heinrich-Haus

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Freizeit, Kultur und Sport

Kurzbeschreibung

Inklusive Freizeitangebote im Heinrich-Haus

Eine wesentliche Rolle in der individuellen Entwicklung von Menschen spielt die Freizeitgestaltung. In der Zeit zwischen Schule, Ausbildungsplatz, Arbeitsplatz und häuslichem Wohnumfeld können spezielle Interessen und Talente ausprobiert, entwickelt und vertieft werden. Soziale Interaktion, kreative und intellektuelle Auseinandersetzung mit der Umwelt, Fitness und die Fähigkeit zum Entspannen sind grundlegend positive Faktoren für mehr Lebensqualität.

Die Freizeitangebote im Heinrich-Haus geben Menschen Anregungen, Orientierung und Informationen zum selbstbestimmten Handeln. Wir bringen Menschen, ungeachtet ihrer Herkunft, ihres sozialen Hintergrundes und  körperlichen, geistigen oder psychischen Einschränkungen zusammen. Bei uns steht das gemeinsame Interesse an einer Sache im Vordergrund. Wir geben Menschen Gelegenheit sich auszutauschen. Mit fachlicher Begleitung und Beratung in den Freizeitangeboten werden besondere Fähigkeiten entwickelt unterstützt, gefördert und ausgebaut. Wir beraten Menschen um alternatives und aktives Freizeitverhalten kennenzulernen und für sich zu entdecken. Wir unterstützen die Öffnung der Einrichtung in beide Richtungen hin; unterstützen BewohnerInnen des Heinrich-Hauses Freizeitangebote in der Region zu besuchen und laden Menschen aus der Region ein, unsere Kultur- und Freizeitangebote zu besuchen.

Die praktische Unterstützung reicht von einfacher Freizeitberatung bis hin zur gesamten Organisation eines Freizeitangebots. Kultur und Freizeit greift bereichsübergreifend auf alle verfügbaren Ressourcen und Dienstleistungsangebote des Heinrich-Hauses und externe Dienstleistungen zurück.

Unser Leistungsangebot umfasst:
Regelmäßige Freizeitangebote im Heinrich-Haus
Einzelne Freizeit- und Kulturangebote
Individuelle Freizeitberatung
Hilfsmittelberatung für Freizeitaktivitäten
Individuelle Reiseberatung und –organisation
Wochenend- und Ferienfreizeiten
Kooperationspartner von Vereinen und Verbänden
Vermietung und Verleih von Freizeitmaterial


Eine Auswahl an inklusiven Freizeitangeboten:
Wassergymnastik
Schwimmen für Alle
Schach
Rollstuhlbasketball
PMR/Autogenes Training
„Kreaktiv“ - Offenes Atelier
Kanutraining
Kanutouren
Fahrradtraining
Fahrrad- und Handbiketouren
Basketball für Alle
Filmabende in Kopperation mit dem Kinder- und Jugendbüro Neuwied
Bogenschießen und Jonglage
„Spiel und Spaß im Freizeitforum“
„Rein ins Abenteuer!“
Freizeit- und Reiseberatung
Freizeitassistenz
Kinderferienbetreuung
Urlaubsreisen
Kulturveranstaltungen im Heinrich-Haus
Sport & Kultur - Live dabei!

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Das Heinrich-Haus ist komplett barrierefrei gebaut
Auf Wunsch Organisation eines Gebärdensprachdolmetschers (kostenpflichtig)
Auf Wunsch Organisation und Vermittlung einer Freizeitassistenz (kostenpflichtig)

Kontakt

Josef Jungbluth
Heinrich-Haus Neuwied gGmbH, Kultur und Freizeit
Telefon 02622888215
E-Mail Josef.Jungbluth@heinrich-haus.de
http://www.heinrich-haus.de/leistungen/kultur-freizeit

Adresse

Neuwieder Strasse 23
56566 Neuwied

Erstellt am 03.11.2014 von Heinrich-Haus Neuwied

Aktualisiert am 03.11.2014

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.