Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Inklusionsagentur für die StädeRegion Aachen

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Freizeit, Kultur und Sport

Kurzbeschreibung

"WIR ALLE ...und jeder wie er will" lautet der Projektname unter dem im Februar 2016 die Inklusionsagentur gegründet wurde. Primäre Zielgruppe des Projektes sind Menschen mit Behinderung. Sie stehen mit Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen im Mittelpunkt des Projektes. Ziel ist es, sie auf dem Weg zur Partizipation im Sozialraum zu unterstützen, zu stärken und mutig zu machen.

Weitere Zielgruppe sind das direkte Umfeld von Menschen mit Behinderung (Angehörige, Betreuer, etc.) und die Akteuere im Sozialraum. Hier verstehen sich die Mitarbeiter der Inklusionsagentur als Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Themen Inklusion und Sozialraum.
Die Inklusionsagentur bietet Einzelgespräche für Menschen mit und ohne Behinderung an. Hier richtet sie sich z.B. mit folgenden Fragestellungen an Interessierte:
"Haben sie besondere Wünsche, was das Thema Inklusion in der StädteRegion Aachen betrifft?
Benötigen Sie Unterstützung Ihre Bedürfnisse und Wünsche zu erkennen und für diese einzustehen?
Wollen Sie ihre Freizeit inklusiver gestalten und benötigen Hilfe bei der Kontaktaufnahme zu z.B. Vereinen?
Haben Sie den Wunsch nach Informationen zu lebensnahen Themen (z.B. Whatsapp, Nutzung von Bus und Bahn etc.)?
Kennen Sie Läden, Bars oder andere Orte die Sie aufgrund einer Barriere nicht besuchen können?"
"Sind Sie Angehöriger, Begleiter, Politiker, Unternehmer, Dienstleister, Gastronom, Gestalter in einem Verein, Stadteilakteur oder Besitzer des Geschäfts nebenan und wollen neue Methoden kennenlernen oder einfach wissen, wo man z.B. Rampen für Rollstuhlfahrer finden kann und wer diese mitfinanziert?
Dann sind Sie in der Inklusionsagentur genau richtig.
Wir Mitarbeiter der Inklusionsagentur bieten Ihnen Auskunft und Orientierung rund um das Thema Inklusion. Wir informieren Sie zu Themen wie Barrierenabbau, Gestaltung von barrierenfreien Veranstaltungen oder wertschätzendes Miteinander im Sinne der Inklusion."

Außerdem planen wir das Angebot von Seminare ab 2017. Hier arbeiten wir mit einer Gruppe von Menschen mit Behinderung zusammen, um die passenden Themen auszuwählen und anzubieten.
Und wollen sie nach Möglichkeit auch als Referenten oder Co-Referenten einsetzen.

Träger des Projektes ist der Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte Aachen e.V. in Kooperation mit der Alexianer Aachen GMBH.

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Die Inklusionsagentur befindet sich in den barrierefreien Räumen des Vereins für Körper- und Mehrfachbehinderte Aachen e.V.. Bei der Gestaltung unserer Arbeit achten wir darauf in einfacher Sprache zu kommunizieren und verschiedene Kommunikationskanäle zu nutzen.

Altersgruppe

  • 21-35
  • 36-60

Projektablaufdatum: 14.02.2019

Kontakt

Rebecca Dufke
Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte Aachen e.V.
E-Mail kontakt@wir-alle-ac.de
http://www.wir-alle-ac.de

Adresse

Vaalserstr. 40
52064 Aachen

Wir bieten

Informationen und Erfahrungen rund um das Thema Inklusion und Sozialraum

Wir suchen

Referenten zu den Themen: Empowerment für Menschen mit Behinderung, Sozialraumorientierung.

Erstellt am 12.09.2016 von Inklusionsagentur

Aktualisiert am 13.09.2016

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.