Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Sendereihe " Behindert, na und ?!" von Katharina Kirch

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Arbeit und Beschäftigung
Bildung und Erziehung
Freizeit, Kultur und Sport

Kurzbeschreibung

Behindert,na und ?! ist eine Sendereihe im Offenen Kanal (OK) Merseburg-Querfurt e.V., die sich mit Themen der Inklusion beschäftigt. Die Beiträge und Studiosendungen behandeln nicht nur Behindertenpolitik, sondern auch Kultur, Sozialleben und Freizeit von und für Menschen mit Behinderung. Produziert wird die Sendereihe von der Projektleiterin Katharina Kirch, selbst eine schwerbehinderte junge Frau und ihrem ehrenamtlichen Team.
Die Sendungen werden im Programm  des Offenen Kanals Merseburg-Querfurt e.V. ausgestrahlt und können über Livestream, der Online- Mediathek oder bei YouTube gesehen werden.

Weitere Angaben zur Barrierefreiheit

Die Beiträge sind barrierefrei,
werden in Gebärdensprache übersetzt,
für sehbehinderte und blinde Menschen gibt es einen Audiokommentar und der Kommentar ist in einfacher Sprache.
Es besteht die Möglichkeit, dass Menschen mit Behinderung in unser Studio kommen können.

Altersgruppe

  • 21-35
  • 36-60

Projektablaufdatum: 31.03.2017

Kontakt

Katharina Kirch
Offener Kanal Merseburg-Querfurt e.V.
Telefon 03461/525222
E-Mail kirch@okmq.de
http://www.okmq.de

Adresse

Geusaer Str.86b
06217 Merseburg

Wir bieten

Interessierte Menschen mit und ohne Handicap können sich gern bei diesem Projekt aktiv als Mitproduzenten beteiligen.

Wir suchen

Sponsoren, die bereit sind das Projekt zu unterstützen, um weitere Sendungen produzieren zu können.

Erstellt am 03.01.2016 von Rina2014

Aktualisiert am 02.02.2016

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.