Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

TABALiNGO - Sport & Kultur integrativ - Sport ohne Leistungsdruck

Durchschnitts-Bewertung: 5 von 5 Sternen

(2 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Freizeit, Kultur und Sport

Ein weißer Kreis mit schwarzem Rand. Darin drei stilisierte Menschen mit Sportgeräten. Darüber der Schriftzug Tabalingo. Unter dem Kreis der Schriftzug Sport & Kultur - integrativ

Kurzbeschreibung

TABALiNGO Sport & Kultur integrativ ist ein gemeinnütziger Verein in Stolberg in der StädteRegion Aachen, der seit 2010 seinen mittlerweile über 200 Teilnehmern sportliche und kulturelle Freizeitaktivitäten bietet: integrativ-inklusiv für Menschen mit und ohne Behinderung bzw. Förderbedarf. Etwa je ein Drittel unserer Teilnehmer aus der ganzen Euregio Aachen sind mit Behinderung, mit Förderbedarf und ohne - so kann Inklusion gelingen, auch weil sich jeder mit seinen Fähigkeiten einbringen kann. Wir legen besonderen Wert darauf, dass unsere Teilnehmer zu uns nicht in Therapie oder Betreuung kommen, sondern zu "ganz normalen" Freizeitaktivitäten – für sie früher durchaus keine Selbstverständlichkeit. Und doch sind sie natürlich bei uns auch gut betreut und wir erkennen viel spielerisch erreichte Verbesserung, wenn wir sehen wie sie sich bei uns über die Zeit entwickeln. Auch im Trainerteam gelingt es uns Menschen mit Förderbedarf einzubeziehen.
Unsere kulturellen Aktivitäten umfassen neben entsprechenden Ferienprojekten (Räuberwoche, Star Wars-Projekt, Graffiti-Kunstprojekt) insbesondere auch Angebote in Kreativem Tanzen und Schwarzlichttanztheater. Beim Kreativen Tanzen wird die Freude an der Bewegung genutzt, um sich auszudrücken und Tänze zu gestalten. Das geht beim Schwarzlichttanztheater auch und man kann Erlebtes und Gefühle in Bewegung und sogar Choreographien umsetzen. Das Besondere beim Schwarzlicht ist, das man als Person nicht zu erkennen ist, sondern nur die weiß oder farblich hervorgehobenen Akzente - so eignet sich das Medium besonders für schüchterne oder beeinträchtigte Menschen - man fragt sich als Zuschauer wer wer ist und wird immer wieder überrascht.
Unsere sportlichen Aktivitäten umfassen neben den auch oben bereits erwähnten Aktivitäten Fußball, Yoga, Tai Chi und workshopmäßig Stockkampf. Fußball ist unser größter Bereich, denn ganz viele Menschen auch mit Behinderung oder Förderbedarf lieben dieses Spiel mit dem Ball. In den Ferien bieten wir auch hier Fußball-Camp-Projektwochen an. Yoga und Tai Chi werden z.B. auch von Eltern unserer Kinder genutzt und bieten hervorragende Möglichkeit zum Entspannen und zur Gesunderhaltung. Stockkampf ermöglicht Auspowern, Rhythmusbildung und fantastische Choreographien und schult Rücksichtnahme und Partnerschaftlichkeit.
Höhepunkte unserer sportlich-kulturellen Angebote sind immer mal wieder Auftritte bei kleineren und größeren Anlässen, mehrmals bereits beim Schwarzlichttheaterfestival der Schule am Möllerstift in Bielefeld, beim Schwarzlichtspektakel der Kleebachschule in Aachen, dann bei unseren eigenen Schwarzlichttanztheateraufführungen im Theater Klangbrücke in Aachen, beim euregionalen Fest der Amateurkünste im Juni 2013 in Maastricht, bei diversen Preisverleihungen im Eurogress Aachen.  Höhepunkte unserer sportlichen Aktivitäten sind z.B. unsere integrativen Fußballturniere oder Freundschaftsspiele und Turniere mit benachbarten/ befreundeten Vereinen, wobei wir im Altersvergleich gegen drei bis vier Jahre jüngere Teams spielen, damit das Leistungsniveau einigermaßen passt. Wir sind froh, dass die anderen Vereine sich darauf einlassen. Bei unseren eigenen integrativen Turnieren nehmen 300-400 aktive Fußballer teil und wurden von mehr als doppelt so vielen Zuschauern begeistert unterstützt. Für 2015 ist mit dem Fußball-Verband Mittelrhein und DFB eine Liga-inklusiv im Aufbau.
Wir haben uns auch sehr gefreut, dass unsere Arbeit Anerkennung finden durfte durch zum Beispiel den Aachener Gesundheitspreis 2012, das Prädikat Familienfreundlich 2012 der StädteRegion Aachen und den Anerkennungspreis "Integration durch Sport" 2013 der Stadt Aachen. Mehr Informationen unter www.tabalingo.de.

Barrierefreiheit

Barrierefreier Zugang, nahe Parkplätze, Rollstuhlrampen, rollstuhlgeeignete Türen und Wege über das Gelände; reizarme Räume mit dennoch großem Angebot an Gestaltungsmöglichkeiten.

Teilhabe:
Etwa je ein Drittel unserer Teilnehmer sind mit Behinderung (Down-Syndrom, Autismus...), mit Förderbedarf (z.B. ADHS, Sprach-/Lern-/Entwicklungsverzögerung) und ohne - so kann Inklusion gelingen, auch weil sich jeder mit seinen Fähigkeiten einbringen kann. Es gibt Spielbereich für Geschwisterkinder, Wartebereich für Eltern auch zum Austausch untereinander.

Menschen mit Förderbedarf haben z.T. genug von "Betreuung" und "Therapie". Bei uns ist der Freizeitcharakter ohne sonstigen Zeck wesentlich, d.h. die Teilnehmer kommen zum Sport, betreten und vereinnahmen unser Gelände wie andernswo Regelkinder ihre Sportstätte auch. Die Teilnehmer sollen Spaß bei uns haben (und nicht "aufbewahrt werden")! Jedem bieten sich seine Möglichkeiten, jeder wird gefordert und erhält die Assistenz, die er benötigt.

Damit ein Jeder sich gut aufgehoben fühlen kann, bedarf es des genauen Hinsehens und Eingehens auf den Stand und die Bedürfnisse jeder einzelnen Person, ob behindert, mit Förderbedarf oder nicht. Nur so kann Inklusion gelingen: Mit gegenseitigem Respekt. Darauf liegt unser wesentliches Augenmerk.

Weitere Informationen

Kontakt

Klaus Espeter
TABALiNGO Sport & Kultur integrativ e.V.
Telefon 02402-909410
E-Mail info@tabalingo.de
http://www.tabalingo.de

Adresse

Hastenrather Straße 101
52224 Stolberg

Erstellt am 01.09.2014 von kespeter

Aktualisiert am 11.09.2014

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

  • Durchschnitts-Bewertung: 5 von 5 Sternen

    von gl-gl Aachen am 19.02.2015

    TABALIiNGO macht vor wie man Fußball, Tanz oder was auch immer so leben kann, dass der Mensch - dass Spaß und Einfach-dabei-sein im Mittelpunkt stehen und das Ergebnis sich trotzdem oder gerade deswegen ;-) mehr als sehen lassen kann!

  • Durchschnitts-Bewertung: 5 von 5 Sternen

    von aspiangel am 23.09.2014

    ganz spontan als bewegungsfreudiger, nicht besonders (eigentlich gar nicht) sportlich ehrgeiziger Mensch-gefällt mir! Super Idee mit dem Schwarzlicht! Reizarm für Menschen mit besonderer Wahrnehmung auch sehr rücksichtsvoll und ich denke diese Orientierung an allgemeinen, veränderten Besonderheiten ist genau gefragt. Nicht immer alle mit einer Diagnose zusammenstecken - miteinander und rücksichtsvoll, eine echte Bereicherung, leider zu weit weg von mir1

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.