Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Beratungsstelle für Familien, Epilepsien und Behinderungen inklusive

Durchschnitts-Bewertung: 0 von 5 Sternen

(0 Bewertung(en) insgesamt)

Kategorie
Bildung und Erziehung
Gesundheit, Pflege, Prävention, Reha

Kurzbeschreibung

Wir sind eine Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern und beraten schwerpunktmäßig Familien, in denen Kinder, Jugendliche bzw. junge Erwachsene (Höchstalter 27 Jahre) mit einer Epilepsie, Behinderung oder Entwicklungsauffälligkeit leben. Gleichzeitig sind wir als Erziehungsberatungsstelle Ansprechpartner für alle Bielefelder Familien mit Kindern im Alter von 0 bis 18 Jahren. Die Beratungsstelle besteht seit 1976 und wurde ausdrücklich als ambulante Hilfe für Familien, in denen Menschen mit und ohne Handikap zusammenleben, eingerichtet. Die Idee zu diesem Angebot kam von einer eigens hierfür gebildeten Planungsgruppe in den v.Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, da die Fachdienste der stationären Behindertenhilfe die zahlreichen externen Anfragen nicht mehr befriedigend beantworten konnten. Inzwischen ist die Beratungsstelle als viel gefragter Kooperationspartner von Kindertagesstätten, Schulen und Ausbildungsstätten, medizinischen und psychotherapeutischen Fachleuten und Fachdiensten, Jugendämtern und Einrichtungen der Kinder- und Jugend- sowie Behindertenhilfe fester Bestandteil der (psycho-)sozialen Infrastruktur Bielefelds.
Zum Beratungsteam gehören Diplom-PsychologInnen, -Sozialarbeiterinnen, -HeilpädagogInnen und -Sozialpädagoginnen sowie verschiedene Honorarkräfte.
Das Beratungsteam unterstützt sowohl die Familien, deren Kinder eine spezielle Förderschule besuchen als auch die Familien, die mit ihren Kindern ganz bewusst den Weg der inklusiven (früher integrativen) Beschulung gehen.
Die Beratungsstelle wird sowohl von ganzen Familien als auch von Einzelpersonen (Elternteilen, Kindern, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen) in Anspruch genommen und ist mit Sprechstunden vor Ort in mehreren Kindertagesstätten, Schulen und Ausbildungseinrichtungen präsent.
Weitere Informationen finden sich auf unserer ausführlichen Homepage, die über www.beratungsstelle-bethel.de leicht auffindbar ist.

Barrierefreiheit

Es gibt einen rollstuhlgerechten Zugang und eine entsprechend ausgestattete Toilette. Im Erdgeschoß stehen ausreichend Beratungsräume zur Verfügung. Die MitarbeiterInnen sind auf die Verständigung mit Schülerinnen und Schülern der Förderbereiche geistige Entwicklung und sozial-emotionale Entwicklung eingestellt. Wir bieten Gruppen zum heilpädagogischen Voltigieren und sozialen Lernen an, die von jungen Menschen mit und ohne besonderen Förderbedarf (im herkömmlichen Sinne) besucht werden.

Altersgruppe

  • bis 12
  • 13-20

Kontakt

Friedrich Kassebrock
Beratungsstelle Bethel
Telefon 0521-32966210
E-Mail beratungsstelle@bethel.de
http://www.beratungsstelle-bethel.de

Adresse

Bethelweg 22
33617 Bielefeld

Wir bieten

- Beratung für Familien, junge Menschen, andere Fachdienste
- Beteiligung an Veranstaltungen
- Öffentlichkeitsarbeit
- Unterstützung bei der Initiierung von Selbsthilfegruppen

Wir suchen

- Unerkannte Hilfebedarfe
- Kooperationspartner mit Innovationsideen

Erstellt am 30.06.2015 von Friedrich Kassebrock

Aktualisiert am 30.06.2015

Die Inhalte dieses Projekts stammen von einem Verantwortlichen.

Bewertungen

Zu diesem Projekt gibt es bisher keine Bewertungen.

Möchten Sie dieses Projekt bewerten?

Jetzt anmelden oder registrieren zum Bewerten.

Projekt teilen


Hin­weis zur Haf­tung

Dies sind die Texte Dritter. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab kontrolliert nicht, ob die Angaben im Eingabeformular wahrheitsgemäß sind bzw. Rechte Dritter verletzt sein könnten. Die Behindertenbeauftragte bzw. ihr Arbeitsstab übernimmt keine Haftung für die von Eingebenden eingestellten Texte, Fotos und weitere Inhalte. Sofern Rechte Dritter verletzt werden und der Behindertenbeauftragten gegenüber Ansprüche geltend gemacht werden, stellt der Eingebende die Behindertenbeauftragte von allen Ansprüchen Dritter frei.