Navigation und Service des Auftritts der Behindertenbeauftragten Verena Bentele

Logo Inklusion bewegt Deutschland

Was ist die In­klu­si­ons­land­kar­te?

Inklusion bewegt Deutschland! Ganz Deutschland diskutiert darüber, wie die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention, wie eine inklusive Gesellschaft aussehen kann und soll.

Nutzen Sie auch

Es gibt viele unterschiedliche Wege, sich mit Inklusion zu befassen. Es gibt viele unterschiedliche Sichtweisen, was Inklusion genau ist. Und es gibt viele unterschiedliche Wege, das gemeinsame Ziel zu erreichen. Eine inklusive Gesellschaft ist eine vielfältige und bunte Gesellschaft. Diese Vielfalt wird auf der Inklusionslandkarte dargestellt. Hier erscheinen Institutionen, Organisationen, Verbände, Projekte und Sportangebote, die sich mit dem Thema Inklusion beschäftigen und sich auf den Weg gemacht haben, inklusiv zu werden. Zusätzlich können sich Fachleute eintragen, die als Referent*innen oder Ansprechpartner*innen für Inklusion zur Verfügung stehen. Dieser Service eignet sich besonders für Medienvertreter.

Alle können und sollen hier ihre individuelle Sichtweise einbringen, alle sind Expertinnen und Experten. Ihre Meinung ist gefragt.

Deshalb können Sie auf der Inklusionslandkarte

  • inklusive Projekte eintragen: Präsentieren Sie als projektverantwortliche Person Ihr inklusives Projekt.
  • inklusive Projekte vorschlagen: Tragen Sie ein Projekt ein, das Sie kennen, aber nicht selber verantworten.
  • eingetragene Projekte bewerten: Beantworten Sie die Frage: „Ist das Projekt bereits voll inklusiv (5 Sterne) oder zeigt es erste Ansätze zur Inklusion (1 Stern)?“.
  • sich als Expert*in eintragen: Bieten Sie Vorträge oder Seminare und geben Sie fachkundig Auskunft.
  • vielfältige Sportangebote von Vereinen, Verbänden etc. einstellen und vorschlagen (die Aussagen in den Nutzungsbedingungen zu Projekten gelten entsprechend auch für Sportangebote)

Außerdem können Sie

  • ein eigenes Profil anlegen und Ihre Kompetenz in Sachen Inklusion darstellen.

Informationen über die Inklusionslandkarte in Gebärdensprache

In dem folgenden Video wird in Gebärdensprache erklärt, warum es eine Inklusionslandkarte gibt und was Sie mit ihr tun können.

Kein Flash-Plugin vorhanden

Zusatzinformationen